Kann man ein 3 Wochen altes Baby verwöhnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dackie79 02.10.10 - 20:10 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.
Unser kleiner geboren am 09.09. schreit immer sobald wir ihn ins Bettchen legen. Sobald wir ihn rausnehmen und aufn Arm holen ist er wieder ruhig und schlummert friedlich ein.

Was sollen wir machen? Soll man ein so junges Baby auch mal länger schreien lassen?


lg Doreen

Beitrag von schwarzesetwas 02.10.10 - 20:13 Uhr

Wow...
Ich dachte, dass Dir das die Schwiegis erzählt haben oder die 'beste' Freundin.

Benutz doch mal die Suchfunktion.
Aber ich bin mir sicher, Dir werden hier noch ein paar Damen etwas dazu erzählen.

Ich sage Dir nur: NEIN. :-)

Lg,
SE

Beitrag von canadia.und.baby. 02.10.10 - 20:13 Uhr

Nein , auf keinen fall schreien lassen.

Lasst ihn da schlafen wo es ihm am schönsten ist.

Er wird noch im bettchen schlafen irgendwann :)

Beitrag von 19jasmin80 02.10.10 - 20:13 Uhr

Nein, kann man nicht UND Bitte Bitte auf keinen Fall schreien lassen!

Dein Baby hat menschliche Bedürfnisse, ist noch soooooo klein (herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle) und will lediglich die Nähe zu Dir/Euch haben wie er sie schon vorher in Deinem Bauch hatte.

Also nimm ihn zu Dir, kuschel und liebkose ihn so oft und viel er will - er hat das Recht dazu denn diese große Welt ist sooooo neu für ihn.

Du kannst ihn nicht verwöhnen.

Dein Baby hat doch nur durchs Weinen/Schreien die Möglichkeit Dir zu zeigen "Hey, hier stimmt was nicht" oder "Hallo nimm mich, ich will zu Dir" etc.!

Alles Gute mit dem Wurm #verliebt
LG Jasmin (es gibt nichts schöneres wie ein Baby zu lieben) #winke

Beitrag von tonip34 02.10.10 - 20:16 Uhr

Hi, also Du musst Dir mal vorstellen, Dein Baby war 9 mo in Deinem Bauch, und nun soll es sofort ganz alleine schlafen, soll verstehen ( ein Baby hat mit 3 wo noch keinen Verstand sondern nur Instinkt ) was los ist...

Die ersten 6 wo ist gerade die Energetische Bindung zwischen Mutter und Kind besonders gross, und es gibt viele Muetter die Ihrem Instinkt und nicht dem Verstand folgen und die Kids die ersten Wochen auf Ihrem bauch schlafen lassen.

Ich frage mich wenn man einem Kind Vertrauen lernen und schenken will, dann doch besonders in den ersten Wochen um sich hier einzuleben....

lg toni

Beitrag von babygirljanuar 02.10.10 - 20:22 Uhr

nein ;-) geb ihm was er braucht! hab ich auch von anfang an so gemacht. wir sind glücklich so wie es ist und verwöhnt ist mien kind ( 8monate) auch nicht.....
bitte nicht schreien lassen

Beitrag von dackie79 02.10.10 - 20:28 Uhr

Danke ihr lieben,

ich wußte es doch!!

Meine Mutter meinte noch der ist doch satt also lass ihn mal bissl schreien.Blabla

Es tut mir einfach in der Seele weh wenn er so schreit obwohl er ja nur Nähe und Geborgenheit will!!
Also werd ich ihn einfach weiter"verwöhnen" und mich einfach mal auf meinen Instinkt verlassen!!

lg doreen(die ihren süßen jetzt füttert und dann fleißig weiterkuschelt)

Beitrag von 19jasmin80 02.10.10 - 20:40 Uhr

Du fühlst richtig Doreen denn es tut Dir in der Seele weh und Du fühlst Dich dazu veranlasst ihn einfach nur zu nehmen und zu trösten. Hör auf dieses Gefühl und Du bist auf der richtigen Seite.

Alles Gute

Beitrag von mueckemaus 02.10.10 - 22:22 Uhr

Hallo!

Meine Hebamme hat immer gesagt: Gib Deinem Kind, was es will und wenn es 24 Std bei Dir sein will, dann lass es. Irgendwann ändert es das von sich aus.
Und genauso war es. Nina hat als ganz kleines Baby immer geschrieen, tagsüber kaum geschlafen. Ich musste sie überall mit hin nehmen, aufs Clo, zum Duschen, nicht mal ihr Papa konnte sie beruhigen. Sie war extrem auf mich fixiert, aber sie brauchte das einfach. Jetzt mit knapp 9 Monaten hat sich das um 180Grad gewandelt, sie ist ein total freundliches, nicht verwöhntes Kind. Wie gesagt, sie brauchte das einfach. Vielleicht braucht Dein Baby das auch.
Hör in Dich und tu, was Dein Gefühl Dir sagt, dann machst Du nix falsch.

Alles Gute noch! LG Meli