Kinderkamera zum 3. Geburtstag zu früh?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nina6178 02.10.10 - 21:33 Uhr

Hallo,

wir überlegen gerade was wir unserer Maus zum 3. Geburtstag schenken.

Findet ihr eine Kinderkamera noch zu früh?

Freue mich auf Eure Antworten.

LG Nina

Beitrag von chini 02.10.10 - 21:44 Uhr

Hi,

meine Nichte hat eine zu Weihnachten bekommen, kurz vor ihrem dritten Geburtstag. Ich fand das viel zu früh, meine Kinder natürlich gar nicht #heul Statt dessen großes Geheule, dass ihre Cousine soooo eine tolle Kamera bekommen hat und sie nicht. War eine von V-Tech mit Fallschutz, der auch häufig genug zum Einsatz kommt ;-) Ich glaube diese:

http://shop.afterbuy.de/V-tech-Kidizoom-blau-Kinderfotoapparat-Kamera-Vtech/a14298156_u1074/

Die Kamera hat sie bei Ausflügen und Festen mit dabei. Qualitativ hochwertige Bilder kann man damit aber nicht machen. Grundidee der Eltern war es, ihrer Tochter eine eigene Kamera zu schenken, damit sie nicht an die teure der Eltern rangeht. Wir handhaben es so, dass unsere Kinder (3+5) unter Aufsicht mit unserer Digitalkamera selbst Fotos machen dürfen. Eine eigene werden sie in absehbarer Zeit noch nicht bekommen.

LG Chini

Beitrag von nici222 02.10.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

unser Sohn hat auch zum 3. Geb. eine Kamera bekommen und er wußte sofort wo sie angeht ;-)

Wir haben eine Kiddizoom gekauft, die hat viele Extras und sie wird jetzt nach über einem Jahr auch heute noch oft benutzt, jetzt natürlich sicherer und besser aber auch vor einem Jahr hatte mein Sohn seinen Spaß damit.

lg nici

Beitrag von schneutzerfrau 02.10.10 - 22:32 Uhr

Hallo

da unsere große auch eine hat wollte die kleine auch eine und sie hat sie zum 3 Geb bekommen und zwar diese

http://shop.afterbuy.de/Easypix-V130-BLAU-Digitalkamera-Kinder-Kamera-Camcorder/a17177338_u242/

sie kommt toll damit zurecht , sie war nicht teuer fals sie doch mal kaputt geht und seid märz geht sie überall mit hin :-)

Lg sabrina

Beitrag von labom 03.10.10 - 09:09 Uhr

Hallo,

wir haben für unseren Sohn eine günstige, gebrauchte digitale Kamera von Ebay gekauft. Damit kann er wenigstens sofort vernünftige Bilder machen, was mit den meisten Kinderkameras unmöglich ist. Ich finde die Kinder sollten von Anfang an lernen das die Kamera nur zum Bilder machen und nicht zum Spielen gedacht ist.

LG

Beitrag von kathrincat 03.10.10 - 10:05 Uhr

nein, unsere hat ihre sein 2.5 aber eine normale alte von uns, wir haben uns eine neue gekauft, kindercamera machen keine schönen bilder.

Beitrag von gingerbun 03.10.10 - 22:47 Uhr

Hallo,
ja ich finde das viel zu früh!
Gruß, Britta

Beitrag von zahnweh 04.10.10 - 00:18 Uhr

Hallo,

ja finde ich!

Meine ist jetzt 3 Jahre. Wenn sie fotografieren spielt, benutzt sie einen Duplostein oder einen Bauklotz und tut so als ob!
Damit hat sie jede Menge Spaß!

Bei meiner darf sie immer die Bilder anschauen und mitgucken. Selbst in die Hand nehmen wollte sie sie mal, aber zum Fotos machen.

Weiters halte ich die Kinderapparate für völlig überteuert!!! Dafür dass sie auch mehr als frustrierende Qualität liefern! (mal abgesehen, dass die Dinger oft viel zu groß/sperrig sind)

Also wenn sie einen Fotoapparat bekommt (sie ist jetzt 3 Jahre), dann einen echten und der Bilder wegen, nicht zum nachahmen. Zum Nachahmen hat sie anderes Spielzeug, das sie mit ihrer Kreativität dazu nutzt #huepf
Bei Ausflügen soll sie in erster Linie Spaß haben und alles ausprobieren und noch nicht durch den Monitor gucken.

Was eine Idee wäre, wonach ich ausschau halte, falls ihr die Bauklötze nicht mehr optisch genügen: so kleine Plastikapparate, wo man mit jedem Klick ein anderes Bild sehen kann. Die Scheibe geht innen im Kreis.
Wir hatten die als Kinder von ca. 4-8 Jahre und die waren heiß geliebt. Jedes Kind ein anderes und wir haben ganz oft getauscht um uns jedes Bild einzeln einzuprägen und zu genießen #huepf diesen Spaß würde ich meinem Kind auch gerne gönnen!