Noch Januar-Mamas 09 hier?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von alizeeceline 02.10.10 - 21:46 Uhr

Hallo!

Ich wollte mal fragen, ob ihr noch stillt?

Amy isst zwar alles am Tisch mit, aber trotzdem will sie 3 bis 4 mal am Tag noch an die Brust. Und alleine abends einschlafen geht überhaupt nicht. Ein bischen eigenartig ist es schon, wenn sie mein TShirt hoch zieht. #hicks

LG Susanne mit Amy (17.01.09) die auch noch nicht alleine läuft, nur an der Hand

Beitrag von couchtisch 02.10.10 - 21:51 Uhr

Hallo,

ich bin auch eine Januar 09 Mama (06.01.09) und nein ich stille unseren Huschel nicht mehr. Habe ihn nur das erste Jahr gestillt.

Stört es dich den das du noch stillst, oder wieso die Frage?

Jeder muss selber wissen, wann es gut ist mit dem stillen. Wenn du natürlich nicht mehr möchtest, könntest du ja einen ersatz einführen. Kuschel und vorlesen oder so. #gruebel

LG Sabrina

Beitrag von alizeeceline 02.10.10 - 22:01 Uhr

Naja so langsam ist mal genug. Bei den 3 Großen hat das abstillen besser geklappt. Ach wäre das schön, das Schlafzimmer mal wieder für uns allein. #hicks

LG

Beitrag von couchtisch 02.10.10 - 22:03 Uhr

Das kann ich gut nachvollziehen. Deswegen war bei mir nach einem Jahr genug. Stillst du denn noch nachts oder nur tagsüber, mal nen Schluck?

Beitrag von alizeeceline 02.10.10 - 22:12 Uhr

Tagsüber auch. 2 mal ungefähr. Aber hauptsächlich dass sie mittags auch mal schläft.

Beitrag von nina1984 02.10.10 - 22:12 Uhr

Meine Schwägerin hatte das Problem auch. Sie hat sich dann Pflaster auf die BW geklebt und gesagt, dass Mama "aua" hat. Nach ein paar Tagen war der Spuk vorbei.

Warst du wegen dem Laufen schon beim Arzt???

Beitrag von naykab 03.10.10 - 06:55 Uhr

Hi!

Mein Kleiner ist auch von Januar 09. Ich musste 7 Monate voll stillen. Er wollte gar nichts anderes.
Jetzt macht er einen Aufstand, wenn er nicht alleine essen oder trinken darf!

vg
naykab

Beitrag von bunny2204 03.10.10 - 06:58 Uhr

Huhu,

ich kann zwar nicht aus Erfahrung sprechen...aber...eine Freundin hatte dieses "Problem" (sie wollte aufhören). Dann wurde sie krank, konnte auf Grund von Medis nicht stillen und nach der Woche war es plötzlich vorbei mit stillen - völlig problemlos.

LG BUNNY #hasi mit Kathi (Februar 09)

Beitrag von bokatis 03.10.10 - 11:06 Uhr

Hi,

meine Kleine ist am 14.01.09 geboren. Hab ab ihrem 1. Geburstag angefangen, ihr abends statt Brust die Flasche anzubieten....es war schwierig, aber irgendwann hat sie es gemocht, und sie trinkt jetzt immer noch nach dem Abendessen zum Sandmann eine Flasche halb mit Vollmilch halb mit Wasser. Habe sie dann noch nachts gestillt bis sie etwa 16 Monate alt war. Dann hat sie zum Glück von selbst damit aufgehört, war schon kurz davor, sie richtig abzugewöhnen.
Tagsüber hab ich ihr einfach ab etwa 9 Monate gar nicht mehr die Brust angeboten, sondern richtiges Essen bzw. Brei. Wenn es dich nervt, würde ich einfach immer eine Alternative parat haben, wenn sie an die Brust möchte...leckerer Keks, Banane, Joghurt, usw....vielleicht kannst du ihr erklären, dass Mamas Brust "Aua" macht, wenn du keine Lust mehr aufs Stillen hast. So würde ich es probieren, meine Kleine versteht schon ALLES was man ihr erklärt!
Ach ja, sie ist auch sehr oft an der Brust eingeschlafen. Aber mit der Flasche ging das dann auch, sie braucht zum Einschlafen allerdings immer ihren Schnuller, ihr Kuscheltier und meine Hand!!!
P.S. Gehst du mit deiner Kleinen zur Krankengymnastik? Mit 20 Monaten noch so gar nicht laufen halte ich für sehr spät...meine hüpft und springt schon durch die Gegend wie ne Große...Freundin von mir war mit ihrer Tochter 6 Monate lang zu Krankengymnastik, weil sie auch sehr spät mobil wurde, was sagt denn dein KiA dazu?
K.

Beitrag von kathrin72 03.10.10 - 13:20 Uhr

Hallo Susanne,

ich bin auch eine Januar 09 Mama (21.01.09) und ich stille unseren Sohn auch noch, so 3 bis 5 mal am Tag und 1 mal in der Nacht. Er schläft auch nur an der Brust ein (Einschlafstillen).
Elias isst auch alles von unserem Essen mit.

LG Kathrin

Beitrag von rufinchen 03.10.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

wir haben bis Ende August gestillt und dann während des Urlaubs meines Mannes abgestillt. Dies war abends sogar problemloser als tagsüber.
Wir hatten schon ein paar Wochen vorher unser Abendritual geändert. Ich habe erst gestillt, dann ist mein Mann gekommen und hat noch mit Leander Bücher geguckt und ihn schließlich zum Schlafen gebracht. Nachts kam er aber dann immer noch.
Als wir abstillten, habe ich erst tagsüber gar nicht mehr gestillt. Das gab schon ein bisschen Gejammer, aber nur ein oder zwei Tage. Er hatte dann aber auch echt Hunger und man konnte ihm etwas anderes anbieten, sobald er "Nana" sagte (so nennt er dies, weiß der Teufel warum).
Dann kam der Zeitpunkt, es auch nachts zu wagen und zu verweigern. Wir haben ihm einfach Milch angeboten. Und es ging alles viel viel unproblematischer als wir befürchtet hatten. Mittlerweile trinkt er total gerne Vollmilch. Und unser Essensproblem hat sich auch gelöst, er war ein extrem schlechter Esser.
Das Schlafen ist übrigens nicht besser geworden ^^.
Du musst aber selbst hinter der Entscheidung abzustillen stehen. Halbherzigkeit wird dein Kind sofort bemerken.

LG
Rufinchen