Beim Kindergeburtstag in den Wald?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von morla29 02.10.10 - 22:23 Uhr

Hallo,

Ende des Monats ist der 5. Geburtstag meiner Großen.

Ich möchte mit den Kindern in den Wald gehen (ist ca. 10 Minuten zu Fuß von uns weg). Dazu bräuchte ich Spiele oder Ähnliches. Habt ihr Ideen?

Wollte so eine kleine Schnitzeljagd, bzw. Schatzsuche machen und vorher eine kleine Schatzkiste im Wald deponieren (jeder bekommt ein Lupenglas als Mitgebsel).

Bin voll gespannt auf Eure Ideen! Danke

Viele Grüße
morla
mit zwei Mädels an der Hand (3 und fast 5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von katie0072 02.10.10 - 22:32 Uhr

Hallo,
wir haben so etwas im Januar zum 4. Geburtstag unseres Sohnes gemacht, da wir auch einen kleinen Wald direkt hinterm Haus haben.
Ich habe vorher viele Fotos vom vorgesehenen Weg (ganz gerade und einfach) gemacht, diese dann nummeriert (markante Punkte nochmal rot eingekreist), ausgedruckt, laminiert und lose zusammengeheftet. Es waren insges. 5 Kinder und wir hatten 3x Fotos. Damit mussten sie dann die versteckte Schatzkiste finden (Handwärmer + etwas Süßes). Da auch noch Schnee lag, hatte ich auch an einigen Stellen Pfeile aus bunten Strohalmen gelegt. Es hat gut geklappt und allen Spass gamacht. Alleine laufe ich die Strecke in ca. 10 min (einfach) - mit der Schatzsuche (+ 2 Stationen Trimmdichpfad) hat es dann ca. 1 Stunde gedauert.

Viel Spass, Katie

Beitrag von steffi-mauzi 02.10.10 - 23:22 Uhr

hallo
wir hatten eine Piraten-Schatzsuche zum 4. Geburtstag. Mit Schatzkarte und verschiedenen Punkten, die sie mit dem Laufrad abgefahren sind. Dort gab es ein Puzzleteil (selbst gebastelt) und Goldmünzen in einem Umschlag. Zum Schluss hatten sie vier Puzzleteile und einen Hinweis auf die Schatztruhe. Die haben sie dann gesucht darin war ne Piratenflagge und ein Päckchen für jeden (mit nem Geschenk und Münzen). Es hat allen Spaß gemacht.

Ist Ende Oktober nicht Halloween? Da könntet ihr doch eine Verkleidungsparty machen und ein Hexenthema machen, den Blogsberg-Schatz suchen oder so?

Beitrag von krickel 03.10.10 - 09:23 Uhr

Hallo Morla,

du kannst verschiedene Sachen im Wald sammeln (Zapfen, Moos, Steine, Gras...) und dann die Kinder ebensolche Teile an den Orten suchen lassen, so eine Art Memmory.

LG,
Alex