Voll verzweifelt :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby28587 03.10.10 - 06:45 Uhr

Guten Morgen Mädels,

ich bin verzweifelt. Ich hab mich eigentlich wenig verrückt gemacht, aber nun tue ich es.

Ich habe gestern an ES+5 morgens kleine Minifäden frisches Blut gehabt, was sich im Laufe des Tages zur "MENS" entwickelt hat. Allerdings hab ich nicht die UL-Schmerzen, die ich sonst bei Mens habe und das Blut ist so frisch und ohne Schleim und Klümpchen (sorry für die Details), dass es mich ein wenig beunruhigt. Ich habe heute morgen natürlich gemessen und was sehe ich: Tempi ist gestiegen...
Schaut selbst
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/882914/536623

Mir gehen folgende Dinge durch den Kopf: Warum bekomme ich das schon an ES+5? Gelbkörperschwäche? Bin ich vielleicht doch SS und das Blut (was ja echt anders ist als sonst, auch viel weniger) ist ein schlechtes Zeichen!?
Kann ich überhaupt schwanger werden!?

Fragen über Fragen und Grübeleien in meinem Kopf, dabei war ich so entspannt. Einige werden denken, ja, du bist ja auch erst im 1. ÜZ nach Pille, also erstes Mal Mens ohne Pille zwischendurch überhaupt.

Vielleicht hat ja jemand ne Idee, was da los ist und ob meine Sorgen berechtigt sind. #zitter
Ich danke euch

Beitrag von jwoj 03.10.10 - 06:51 Uhr

Guten Morgen,

das ist ja wirklich verwirrend bei dir. Ich würde davon ausgehen, dass dein Zyklus sich gerade einspielt auf die Hormoneinstellung. Da kann es ja schon zu Zwischenblutungen kommen.
Aber um sicher zu gehen würde ich die Woche mal beim FA vorbei schauen. Das kann ja nicht schaden.

Alles Gute und viele Grüße! #klee

Beitrag von baby28587 03.10.10 - 06:56 Uhr

Aber Zwischenblutungen sind doch eher bräunlich, oder bin ich da auf dem falschen Dampfer? Kann man mit Blutungen zum Arzt gehen...also ich mein, weil man ja auch dann geht, wenn man grad keine Mens hat!?

Liebe Grüße und danke für deine Antwort

Beitrag von jwoj 03.10.10 - 07:06 Uhr

Zwischenblutungen sind schon richtige Blutungen - manchmal mehr, manchmal weniger stark. Das "bräunliche" würde ich eher als Schmierblutung.

Spätestens wenn du schwanger bist, gehst du in jeder "Lage" zum Frauenarzt, nicht nur, wenn du nicht blutest. Die kennen das, da musst du dir keine Sorgen machen. Als meine Fehlgeburten sich ankündigten musste ich jedesmal mit starken Blutungen untersucht werden. Bei einer Vorsorgeuntersuchung ist es natürlich ungünstig während der Mens zu gehen, aber ansonsten ist das kein Problem!

Liebe Grüße! #winke

Beitrag von baby28587 03.10.10 - 07:11 Uhr

Danke für deine lieben Worte. Ich mache mir echt Sorgen so. Naja. Mal Abwarten was die Tempi die Tage sagt, weil so wirklich Mens ist das irgendwie nicht... ich hatte ja schonmal die Pille abgesetzt (allerdings ohne zu üben), aber da hatte ich meine Mens richtig doll, noch mehr als mit Pille und UL Ziehen ohne Ende.