Schneidezahn samt Krone abgebrochen!!! Was kann ich tun??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susonne14 03.10.10 - 07:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben!!
#winke
Hab da mal eine ganz dringende Frage!
Mein Zahnarzt hat mir vor ca. 2 Jahren vorne links am Schneidezahn den Nerv ziehen, alles bis auf einen Stift abschleifen und eine Krone draufmachen müssen. Ich bin nämlich als Kind mal die Treppe runtergefallen, daher war der Zahn immer schon anfällig und es fehlte eine Ecke, die trotz zahlreicher Reparaturen immer weiter abgebrochen ist...
Vor ca. 2 Stunden ist mir nun der Zahn komplett samt Krone abgebrochen. #schock
Ich bin aber in der 31. SSW!!! Mein Zahnarzt ist supernett und ich kann morgen gleich in die Praxis kommen, damit er sich das anguckt, obwohl Sonntag ist. Sieht nämlich furchtbar aus - könnte an Halloween so gleich als Hexe gehen, mit grosser Zahnlücke vorne, schluchz! #heul
Ich weiss aber nicht, ob der überhaupt was machen kann, weil nur noch ein ganz kleiner Stumpen vom Zahn über ist... Scheint so, als wär der Zahn unter der Krone weggefault, zumindest riecht es ganz unangenehm... Ist jemand von Euch Zahnarzt oder Helferin und kann mir Tipps geben?!? Ich kann ja nicht noch 9 Wochen ohne Zahn rumlaufen! Aber ich hab auch Angst um mein Baby!! Was darf der Arzt denn nun noch machen und was nicht?!?
Echt, so was Blödes, das passt jetzt grad mal gar nicht in meinen Terminplan rein. Aber da muss ich nun wohl durch.
#aerger

Beitrag von whiteangel1986 03.10.10 - 07:55 Uhr

"Mein Zahnarzt ist supernett und ich kann morgen gleich in die Praxis kommen, damit er sich das anguckt, obwohl Sonntag ist."

du hast das heute geschrieben,...heute ist doch Sonntag, also morgen Montag uns somit officel geöffnet.

Zu dem eigendlich fall kann ich dir leider nichts sagen. Normal darf er alles machen, nur mit betäubungsspritze bin ich vorsichtig. ( aber die brauche ich ja NIE)

Viel Glück WhiteAngel

Beitrag von susonne14 03.10.10 - 15:26 Uhr

jein, wohne derzeit in Mexiko und wir sind 7h hinter Eurer Zeit, daher ist hier jetzt erst Sonntag...

Hab meinen Gyn gefragt, der meinte, lokale Anästesie sei auch kein Problem, das würde das Baby nicht mitbekommen...

Beitrag von prachtstueck 03.10.10 - 09:17 Uhr

Frag ihn ob er dir ein provisorium anfertigen kann...nur so lange bis du entbunden hast... ich hatte ein ähnliches Problem und bin damals an eine tolle Zahnärztin geraten, die mir damit ein halbes Jahr frei geschaufelt hat, bis die Teilkrone gefertigt wurde.

Andererseits gibt es heutzutage auch 3-D Drucker für Zahnkronen.
Die fertigen dir aus Rohblöcken millimetergenau Kronen an.

Vorher wird deine Lücke quasi gescannt und das Ergebnis wird an den "Drucker" weitergeleitet, der schnitzt in ca. 30 Minuten einen Zahn, der wie dein echter sein wird.
Ich habe sowas im Mund.
Geht alles in einem Termin. Bei meiner Brücke musste ich 2 oder 3 mal hin.

Ich drück dir die Daumen.