Blöde Frage: Liebt er mich überhaupt noch???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von superbabe1 03.10.10 - 09:21 Uhr

Hallo zusammen!

Auch wenn er es behauptet, kann ich es einfach nicht richtig glauben.
Bin in der 37. SSW und warte bis heute darauf dass mal irgendetwas liebevolles von meinem Mann rüberkommt...

...mal ne Frage wie es mir/uns heute geht...

...mal fragen ob er mir irgendwas Gutes tun kann...

...Blumen??...

...schmusen, kuscheln, Bauch streicheln....

...Sex MIT Vorspiel... (ohne - das bekomm ich freiwillig :-[)

#kratz Ist das zuviel verlangt??? #kratz


Hab ne wahnsinnig schwierige Schwangerschaft mit vielen vielen Schmerzen (Symphysenlockerung, Steißbeinschmerzen und und und), versuch aber nicht rumzujammern.

Ja, er arbeitet viel, kommt abends fix und fertig von der Arbeit, hab auch Verständnis, dass er ausgelaugt ist, aber ich verlang ja nichts großes, nur mal ein bisschen Interesse... Stattdessen interessiert mann sich nur für die nackten Weiber auf gewissen TV-Sendern. Nacht für Nacht.

Könnt nur noch #heul sehne mich so nach bisssl Liebe. (ja ich weiß- die Hormone#bla)

Was kann ich nur machen?? Geht es noch jemandem so???

Lg, superbabe1

Beitrag von hsi 03.10.10 - 10:43 Uhr

Hallo,

vielleicht reden?? Männer können keine Gedanken lesen und sie sind als veschwer von begriff, aber da weiss Frau sich zu helfen und sagt einfach mal was. In deinem Posting hab ich nicht einmal gelesen, das du mal den Versuch gestartet hast, mit ihm zu reden, aber sich dann beschweren. Mir ging es so eine Zeitlang in der zweiten SS und ich habe mit meinem Mann geredet und fertig, es hat sich was geändert. Vor allem war es für ihn nix "neues" mehr, da unsere Tochter gerade mal 3 Monate alt war, als ich mit dem zweiten Kind schwanger geworden bin.

Lg,
Hsiuying

Beitrag von anyca 03.10.10 - 11:51 Uhr

Wieso "versuchst Du, nicht zu jammern", wenn Du Schmerzen hast? Ist ihm denn klar, wie schlecht es Dir geht?

Und warum machst Du Sex ohne Vorspiel mit, wenn Du keine Lust drauf hast?

Beitrag von superbabe1 03.10.10 - 12:52 Uhr

Weil ich weiss, wie arg JAMMERN nerven kann. Er weiss ganz genau, dass ich jeden 2. TAg zur Hebamme renne wegen Akkupunktur, Fußreflex und Co, alles wegen der Schmerzen.

Und wenn Sex nunmal der einzige Weg ist um ein bisschen Aufmerksamkeit zu bekommen, macht man es eben mit, ist ja auch nicht so dass ich keine Lust hätte. Ja ich weiß, selber schuld bin...

Beitrag von luvyousomuch 03.10.10 - 12:05 Uhr

Hi,

In erster linie Reden #liebdrueck

Wie schon gesagt, Männer wissen manchmal wirklich nicht,wie und was und wo.
Sind halt auch anders gepolt.

z.B ich bin auch schwanger ( 17.ssw ) ... und letztes lag ich auf dem Sofa und er neben mir. Da hat das Baby getreten, dann habe ich einfach seine Hand genommen und auf den Bauch gelegt. Und dann hat ers tatsächlich gespürt.

Männer musst du dazu hinführen. ;-)

Und sag ihm doch, dass es dir schlecht geht, und das er halt mal was machen soll usw.

Schlucken muss man auch nicht alles...

lg und alles gute #klee

lg lysm

Beitrag von superbabe1 03.10.10 - 12:41 Uhr

Erstmal #danke für die Antworten!

Natürlich hab ich auch schon versucht mit ihm zu reden! Aber entweder er versteht mich völlig falsch und nimmt es als Vorwurf, dann endet es im Streit. Und wenn ich sag ich brauch mehr Liebe und Zärtlichkeit, was bekomm ich dann? Einmal dürft ihr raten....#sex #augen

Wenn ich mal seine Hand auf meinen Bauch lege und sag "hier - fühl doch mal, sie strampelt so viel", bleibt die Hand vielleicht 5 oder 10 Sekunden da und er brummt was von Ja, stimmt... oder "ich merk nix" und das war's.

Ich kenn ihn einfach so nicht, und ich frag mich einfach nur ob er mich wirklich nicht versteht oder nicht verstehen will :-(

Lg