"Der Übergang" von Justin Cronin

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von similia.similibus 03.10.10 - 09:43 Uhr

Hat schon jemand von euch dieses Buch gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?

LG

Beitrag von ganya02 03.10.10 - 13:07 Uhr


Hi,

ich habe das Buch gelesen und fand es super. In der Mitte gab es zwar eine Spanne die sich ziemlich lang gezogen hat, aber nachdem das vorbei war, wurde es nur umso besser.

Schade nur, dass es jetzt wahrscheinlich lange dauern wird, bis der nächste Teil rauskommt.

Hast du es schon durch?

lg

Beitrag von similia.similibus 03.10.10 - 14:09 Uhr

Danke für deine Antwort. #blume

Ich habe noch nicht mal angefangen. Ich habe es als Urlaubslektüre liegen! Und ich habe jetzt erst mitbekommen, dass es irgendwie um Vampire geht? Aber du sagst ja, dass es gut ist. Schauen wir mal...#winke

Beitrag von ganya02 03.10.10 - 14:18 Uhr


Ich habe zum Glück auch erst beim Lesen mitbekommen, dass es um Vampire geht, ansonsten hätte ich das Buch garnicht mal angefangen. (Wobei ich dann was verpasst hätte)

Eigentlich mag ich überhaupt keine Bücher über/mit Vampire, aber in dem Fall geht es glücklicherweise nicht über eine Vampir Love Story oder dergleichen.

Dann wünsch ich dir viel Spaß beim Lesen.

Beitrag von similia.similibus 03.10.10 - 14:42 Uhr

Dann geht es dir ja so wie mir. Wenn ich das vorher gewusst hätte, dass es um Vampire geht, hätte ich es mir auch nicht gekauft. Ist ja auch dem Klappentext nicht rauszulesen. Aber du machst mir Hoffnung, dass ich es nicht bereuen werde...