Wann wart ihr das erste Mal beim Arzt....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dlk_2k3 03.10.10 - 09:53 Uhr

Moin Moin,

würde mich mal interessieren, wann ihr nach positivem Test den ersten FA-Termin hattet.

Und was konnte man schon auf dem US erkennen?

Wenn man so früh kommt, dass auf dem US nix zu erkennen ist-macht die FÄ dann einen Urintest?

Freu mich schon auf meinen ersten Termin in 15 Tagen.
Müsste dann 6+6 sein....#verliebt

Schönen Sonntag noch

Beitrag von daniela2605 03.10.10 - 09:55 Uhr

Glückwunsch.

Ich war am Freitag nach positivem Test vom Mittwoch bei meiner FÄ. Sehen konnte man nichts. Sie hat Blut abgenommen. Morgen erfahre ich das Ergebnis.

Ich bin aber auch grad mal 4. Woche.

Nächster Termin ist am 12.10.

LG

Beitrag von belletza 03.10.10 - 09:56 Uhr

Huhu,

Bei meiner 1 Tochter war ich fast 10 Woche das erste mal beim Arzt. Vorher waren die Tests negativ löl.

Bei meinem 2 hatte ich ähnlich wie du einen Termin für etwas über 2 Wochen später ausgemacht da ich aber Blutungen bekam bin ich früher hin. (war dann ein abgang)

Beim 3 mal (noch im Bauchi) bin ich bei 5+0 hingegangen einfach weil ich beruhigt sein wollte wegen dem Abgang 8 Wochen vorher.

Man sah eine kleine FRuchthöhle bereits.

Meine Fäm macht wenn sie nichts sieht aber keinen Urintest, sondern gleich Blutabnahme.

Lg und alles Gute zur Schwangerschaft

Belletza mit Amina an der Hand & Babyboy 36 ssw #verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von perlchen1985 03.10.10 - 09:57 Uhr

Huhu,

ich war ganz genau in der 3.Woche biem Arzt man konnte noch rien gar nichts erkennen ausser eine gut aufgebaute Schleimhaut.. Sie hat dann einen urintest gemacht und der war leicht Posetiv.
Nächster Termin war dann in der 6. Woche dort konnte man dann eine Fruchthöle sehen mit Dotterdsack und Embryonal anlagen und Herzschlag.

Dann hatte ich in den letzten Termin genau in der 11 SSW (10+) dort war das kleine würmchen in seiner vollen Pracht zu erkennen..

Und hat uns Fleißig zugewunken..

Und nu hab ich am 18.10 wieder Termin ohhh ich freuuu mich schon drauf...


Wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag...

LG
Kim

Beitrag von terryboot 03.10.10 - 09:59 Uhr

ich war bei beiden ssw in der 5.ssw und man konnte immer die eingenistete fruchthöhle sehen. 2-3 wochen darauf dann das herzchen schlagen hören :-D

Beitrag von 2008-04 03.10.10 - 10:00 Uhr

Der sieht wenn man zu früh hinkommt nix, nein ein urin test macht e nicht nochmal, wozu auch, wenn man schon positiv getestet hat.

Warte doch einfach auf dein termin so lang ist das nun auch nicht mehr.

Beitrag von maerzschnecke 03.10.10 - 10:00 Uhr

Ich war bei 5+6 das erste Mal bei der FÄ.

Heute würde ich lieber noch zwei, drei Tage länger warten. Auf dem US war zwar eine Fruchthöhle und ein kleines, 3mm großes Reiskorn (das Kind) zu sehen, aber noch kein Herzschlag. Deshalb würde ich beim nächsten Mal bis Mitte der 7. SSW abwarten (solange man keine Beschwerden hat).

Mir wurde trotz US-Bild (es war ja was da, nur noch kein Herz) Blut genommen, da sowieso alle möglichen Sachen abgecheckt werden.

Beitrag von marlene95128 03.10.10 - 10:00 Uhr

Der erste Termin war bei 6+0. Wollte schon was sehen können...

LG

Beitrag von janina2811 03.10.10 - 10:08 Uhr

Nachdem ich am Dienstag (28.9.) den ersten positiven Test in der Hand hatte, hab ich direkt angerufen und einen Termin für Freitag (vorgestern) gemacht.

Ich war an dem Tag erst 4+5. Man hat aber schon deutlich die Fruchthülle gesehen, also ein schwarzes Loch, und die aufgebaute Schleimhaut drumrum.

Den nächsten Termin hab ich bei 6+2 und hoffe, dass man vielleicht sogar schon was vom Embryo sieht (möglich ist das wohl, aber halt bei jeder anders). Auf jeden Fall müsste dann schon was Weißes in der schwarzen Hülle erkennbar sein - Dottersack und/oder Embryo.

Ganz lieben Gruß!

Beitrag von widowwadman 03.10.10 - 10:32 Uhr

Ich hab Freitag vor ner Woche positiv getestet, und werd ubernaechste Woche mal beim Arzt vorbeischauen und dann nen Hebammen-Termin ausmachen. Schwangerer macht mich der Urin-Test beim Arzt auch nicht, und hier in England gibt's den Ultraschall auch erst in der 12. Woche, da seh ich nen frueheren Arzt-Termin als relativ sinnfrei.

Beitrag von rennmausi 03.10.10 - 11:23 Uhr

Ich war bei meinem Sohn bei 6+3 zum ersten US und habe schon das Herzchen schlagen sehen! Diesmal möcht ich auch nicht früher gehen und hoffe, dass man dann schon gut was erkennen kann.