Wie erklären?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von muedlaus 03.10.10 - 10:20 Uhr

Guten morgen,

wir haben seit 3 Tagen folgendes Problem:

Vor einigen Monaten brach zwischen (angeblich) guten Freunden und uns ein Streit aus. Seither herrscht funkstille und ich sage ganz ehrlich, die brauchen hier garnicht mehr aufzutauchen #aerger
Meine Tochter (fast 4) spielte wahnsinnig gern mit deren Sohn (8 Jahre). Nun brach vor einige Monaten ein Streit aus zwischen den Männern. Kinderkram, aber naja.
Da meine "Freundin" sich ständig von ihrem Mann beeinflussen lässt, herrscht daher auch zwischen uns Frauen funkstille.
Nun hat meine Tochter seit einigen Tagen den Tick, zu telefonieren (Spieltelefon) Und seit 3 Tagen ca. redet sie (zum Schein) mit den Bekannten, mit denen wir Streit haben. :-(
Sie kommt auch an und sagt dann Mama da ist XY am Telefon, ich sage dann immer "Ich möchte nicht telefonieren. #schmoll

Wie erkläre ich meiner Tochter nun, daß wir dort nicht mehr hin fahren bzw die auch nicht mehr kommen? Wundert mich eh daß sie nach so langer Zeit der Funkstille plötzlich damit anfängt, mit denen zu "telefonieren" #aerger

Kann mir jemand einen Rat geben?

LG muedlaus

Beitrag von danieli84 03.10.10 - 11:11 Uhr

Hallo,
wir haben das gleiche problem,
aber warum soll ich einer 4 und 5 jährigen das erklären, ich denke das wäre zu viel verlangt.
Wenn die beiden aus schein mit den Kindern spielen dann ist das eben so.
Wenn sie mit denen tel würden und ich solls auch spielen dann mach ich das auch.
Ich denke mit der Zeit werden sie Sie vergessen.
Ich mach mir da keinen großen Kopf, wenn sie fragen ob sie mal wieder mit ihnen spielen können, sag ich nur wir haben keine Zeit oder Sie.
LG

Beitrag von dievio 03.10.10 - 16:51 Uhr

Hi,

hatte `ne Weile Streit mit meiner Schwester und unsere Kinder sind im gleichen Alter (beide 3 Jahre alt). Meine Tochter hatte im KIGA zeitgleich auch Streit mit ihrer Freundin (O-Ton: Nee, die ist nicht mehr meine Freundin, die hat mich gebeißt!). Das war mein Ansatz um ihr zu erklären warum wir uns nicht mit ihrer Tante und ihrem Cousin treffen ...

Alternativ: Die sind im Urlaub ... im Urlaub ... im Urlaub ... haben keine Zeit ...

Beitrag von zahnweh 04.10.10 - 00:39 Uhr

Hallo,

wie erklären, weiß ich auch nicht. Aber so gut es geht nicht beeinflussen.

Lass sie mit ihm telefonieren. Sie darf ihn vermissen.
Die Frau lässt sich durch den Mann beeinflussen. Dann würde ich die Kinder (so gut es geht) nicht noch mehr mit reinziehen. Ist so schon schwierig genug.

Je nachdem wie gut sie es schon versteht und wie dauerhaft der Streit verlaufen ist, kannst du ja dazu sagen, dass ihr euch gestritten habt und du selbst auch traurig bist, wie es gerade läuft, aber auch nicht weißt wie es weitergeht. Oder dass sich die Erwachsenen ganz doll weh getan haben und sich deswegen nicht sehen wollen. Dass es aber ok ist, dass sie ihn vermisst, weil die Kinder nichts dafür können!