Hat da jemand Erfahrung mit aciclovir

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bubuca 03.10.10 - 10:20 Uhr

Hallo hab ne gaaaaanz wichtige Frage
Und zwar sind wir in der 30 ssw und als ich heute mit einem jucken
auf meiner Lippe wach wurde, hab wie gewohnt aciclovir aufgetragen, da
Ich in 8 Tagen heirate, hab ich nur daran gedacht schnell Handel bevor es
ausbricht und schlimmer wird...
Fünf Minuten später (kreme schon eingezogen;( ) ist mit eingefallen
das man davonAbstand halten soll... Shitshitshit... Hab jetzt voll das schlechte Gewissen und Angst der Kleinen in mir massiv geschadet zu haben, weiß jemand
Was darüber ??
#zitter

Beitrag von sternchen1606 03.10.10 - 10:24 Uhr

Ich hatte in der Früh-SS zweimal nen mega Herpes. Bin sogar einmal im KH gewesen weil meine kompletten Lippen angeschwollen waren!
Du darfst bedenkenlos Aciclovir nehmen! Dürftest es sogar als Tabletten nehmen!

Gute Beserung

Beitrag von bubuca 03.10.10 - 10:40 Uhr

Merci das beruhigt;)...schönen Sonntag und Danke!

Beitrag von beckie83 03.10.10 - 10:26 Uhr

Mmmhhh habe eben mal gegoogelt.

Das hier habe ich gefunden
http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Aciclovir-ratiopharm+250mg+p.i.|-500mg+p.i./med_gegenanzeigen-medikament-10.html

Wobei Du hast es jetzt nur einmal angewendet.

Ich hab in der 28.SSW mal meinen ganzen Rücken mit Kyta Salbe eingeschmiert, diese sollte während der SS auch nciht angewand werden, ist aber nix passiert.

So gesehn ändern kannst Du es jetzt nichtmehr.
Also ruhig bleiben, es war ja nur ein bisschen an der Lippe.

Alles Gute

Beitrag von bubuca 03.10.10 - 10:44 Uhr

Merci, ich denke auch das es nicht ganz so schlimm
ist, aber ma wases ja Net;).. Aber danke und einen schönen Sonntag!

Beitrag von caetchen 03.10.10 - 10:29 Uhr

ohhh mein gottt!!! ich habe das vor drei tagen auch gemacht und ich bin grad vor schreck fats umgefallen als ich deine farge gelesen hab bin erst in der 10. woche und habe nicht mal darüber nachgedacht! scheiße! oh gottt... hoffentlich geht alle gut... ich hatte diese angst die ganze zeit das cih irgednwelche medis nehme und vergesse das ich da jetzt nicht mehr darf scheiße!!!!

Beitrag von bubuca 03.10.10 - 10:50 Uhr

Try not to panic, leichter gesagt als getan... Kann dich
gut verstehen, aber schau dir mal die Beiträge am, fast alle beruhigen;)...
ändern können wir ja leider nichts mehr dran, nur versuchen
es nicht zu wiederholen, schönen Sonntag!

Beitrag von bibuba1977 03.10.10 - 10:32 Uhr

http://www.embryotox.de/aciclovir.html

Bedenkenlos!

LG
Barbara (die in der Frueh-SS 9 mal Herpes hatte...)

Beitrag von franzi1884 03.10.10 - 10:34 Uhr

Hey,

ich war diese Woche beim Arzt und habe zufälligerweise ein riesiges Herpes an der Nase zu den Lippen hin. Der Arzt hat es gesehen und mich gleich darauf aufmerksam gemacht, dass ich keine Herpes-Creme nehmen soll.

War dann in der Apotheke und die haben mir Lomaherpan gegeben. Das ist rein pflanzlich, hilft aber auch. Und nachts fett Penatencreme zum Austrocknen.

Viele Grüße
Franzi

Beitrag von fujiko 03.10.10 - 10:49 Uhr

Hi.
Meine FÄ sagte es ist kein Problem. Wird ja nur oberflächlich aufgetragen
Gute Besserung :-)

LG fujiko mit Babymaus inside (30. SSW)

Beitrag von bubuca 03.10.10 - 10:51 Uhr

Merci and a nice Weekend;)..

Beitrag von caetchen 03.10.10 - 11:17 Uhr

so huch bin auch wieder runter gekommen^^ und beruhigt:-) bin nur eh ein wenig nervös weil mittwoch mein termin is ...ich hofffe alles soweit gut warte nun schon seit sieben wochen auf diesen doofen termin.... euch allen ein schönes wochende#winke

Beitrag von stefanielena 03.10.10 - 11:54 Uhr

Mir hat man damals in der Apo etwas "natürliches" verschrieben.
Mit Melisse(?). Ichglaub es heisst Lomaherpan.
Es hilft so gut, das ich es danach nur noch genommen hab.

Vor 2 Jahren hab ich eine homöophatische Behandlung gemacht(Symbioflor), und seitdem hab ich kaum noch Herpes!
Und ich leide da eigentlich seit 27 Jahren drunter, auch inklusive Krankenhausaufenthalten!