mehrfach trotz Spuckerei?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zuckerpups 03.10.10 - 12:16 Uhr

Moin!

Ich würde gern mal wissen, ob es hier Mütter gibt, die (schon) mehrere Kinder haben, obwohl ihnen in der SS jeweils übel war und sie spucken mußten.

zucky mit F (13 Monate) und x (18. SSW),
die eben wieder das Frühstück von sich gegeben hat.

Beitrag von chez11 03.10.10 - 12:30 Uhr

huhu

hatte beim ersten kind übelkeit und jetzt bei Anny war es die ersten 12 ssw echt extrem mit der übelkeit aber spucken musste ich nie;-)

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 21 ssw#verliebt

Beitrag von belletza 03.10.10 - 12:33 Uhr

Huhu,

Beim ersten Kind quasi 40 Wochen gebrochen.

Beim zweiten Kind alles nach der 14 Woche so ziemlich vorbei.

Hab beim ersten immer gesagt nie nie nie wieder bekomm ich nochmal ein Kind, so schlimm war es. Aber sobald man die Kleine im Arm hält weiss man ja wofür man das alles mitgemacht hat..

Lg & alles Gute

Beitrag von perlchen1985 03.10.10 - 13:16 Uhr

HUhu Zucky...

also ich habe eine 24 Stunden Übelkeit mit mehrfachen erbrechen bis jetzt in jeder SS gehabt...einfach nur zum Kotz........

Nächste woche werde ich meine Hebi anrufen und sehen was wir dann machen musste auch bis jetzt in jeder SS Infusionen bekommen wegen Flüssigkeit und Vitaminmangel...

jeweils 2 Krankenhausaufenhalte...

und aufgrunddesen wird bie mir immer in der 37 SSW eingeleitet..

Naja ich bin immer noch guter Hoffnung das, dass jetzt mit er Übelkeit weniger wird.


LG
Kim

Beitrag von hei28 03.10.10 - 15:34 Uhr

beim ersten Kind dachte ich damals ich habe mich mit nen Magen Darm Virus auf Arbeit angesteckt.
Beim zweiten Kind lag ich 2x im KH wegen Hyperemesis,ab der 20.SSW war es dann gut.
Beim dritten Kind schlug die Hyperemesis ganz stark zu.Ich lag 5x im KH wegen extremer Brecherei.Irgendewann merkten wir,daß die Tabletten gut anschlugen,die ich im KH bekommen hatte.Die Brecherei ging bis in die 22.SSW rein und danach auch ab und zu.
Jetzt bin ich ungeplant schwanger und hatte mir echt große Sorgen gemacht.Als in der 7.SSW die starke Übelkeit kam,bekam ich von meinem Arzt gleich die Agyrax Tabletten verschrieben.Ich hatte zwar noch mit Übelkeit zu kämpfen,aber es war wesentlich besser als bei NR 3. Und das was ich gebrochen habe,kann ich zählen.
Jetzt nehme ich seit fast 2 Wochen keine Tabletten mehr und es geht mir blendend.
Zum Glück bin ich gleich von Anfang an zu einem Arzt gegangen,der sich mit Hyperemesis etwas auskennt.