ab wann zahnpasta?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bicephalous 03.10.10 - 12:50 Uhr

hallo liebe mamis, deren kinder schon fleißig kauen können :-)

mein morkel ist 10 monate alt und hat 4 1/2 zähne (zählt wohl schon als fünf dann..der letzte is grad erst raus)..
wir putzen immer zusammen mit seiner kinderzahnbürste mit wasser. erst putz ich geziehlt seine kleinen mäusekanten und dann gebich ihm die zahnbürste selbst in die hand und lass ihn noch ein wenig drauf rumkauen.. er guckt mir selbst auch sehr gern beim zähneputzen und findets unglaublich witzig. er versucht dann auch manchmal seine zahnbürste im mund hin und her zu bewegen..
was ich mich nun frage, ab wann darf man denn nun kinderzahnpasta benutzen? die zahnärztin meines mannes meinte neulich, nicht vor einem jahr. aber ich hab angst, dass die kleinen hauer vlt braun werden könnten.arbeite im kiga und sehe so oft, wie viele kinder schon braune zähne haben :-(
er bekommt nur ungesüßten tee zu trinken und nuckelt auch nich sinnlos an der flasche..ab und zu mal bisschen eis odern kinderkeks gehören auch dazu..

wie macht ihr das so? wie, wann putzt ihr und mit paste? und gibts vlt eine, die zu empfehlen wäre?

schönen sonntag wünschen tina+jesper

#winke

Beitrag von andrea761 03.10.10 - 12:55 Uhr

Hallo
Also wir haben ab dem ersten Zahn, die Kinderzahnpaste von Elmex mit Fluor genommen, weil Lia keine Fluortabletten bekommt. Mein Zahnarzt und der KiA haben mir gesagt ich solle ab dem ersten Zahn Zahncreme benutzen und es ist nicht schlimm, dass sie ein wenig runterschlucken. Also ich würde Zahncreme benutzen!
Lg

Beitrag von canadia.und.baby. 03.10.10 - 12:56 Uhr

Ich kann mich Andrea anschließen , so machen wir es auch.

Beitrag von melli.1812 03.10.10 - 13:37 Uhr

Ich schließ mich da auch an. Wir putzen von Anfang an auf Anraten von Zahnarzt und KiA mit Kinderzahnpasta und einem Fingerling (da er beim ersten Zahn erst 3,5 Monate war). Er bekommt allerdings auch keine Flourtabletten. Nehmen die Nenedent. Da kommt wirklich nur ein kleines bisschen drauf, großartig runtergeschluckt wird da nix.

LG Melli mit Jannik *13.04.2010 #verliebt

Beitrag von bloodymarry 03.10.10 - 14:37 Uhr

hallo.
also ich bin von beruf zahnarzthelferin,besonderes augenmerk haben wir auf kinder, da meine chefin kinderstomatologin ist und ich prophylaxehelferin..wir sagen allen eltern,solange die kleinen nicht selbst ausspucken können KEINE zahnpasta benutzen..es ist einfach nicht zu empfehlen,da es zu einer überdosierung kommen kann,und die verschluckte zp die noch empfindliche magenschleimhäute reizen kann..klar steh auf der packung ,ab dem ersten zahn..aber man sollte wirklich damit warten..falls du noch fragen hast melde dich einfach per pn...

lg

Beitrag von mamasepnullsieben 03.10.10 - 20:05 Uhr

#nanana

Beitrag von mamasepnullsieben 03.10.10 - 19:51 Uhr

hallo,
nur mal kurz vorweg - tee enthält viel säure und schadet den zähnen auch!

ich bin für zahnpasta ab dem ersten zahn...und jeder zahnarzt, der was taugt auch !
lg

Beitrag von maddie77 03.10.10 - 21:08 Uhr


in den ersten zwei Jahren soll mein keine Zahnpast verwenden, das mit dem Ausspucken hat man uns im DELFI auch gesagt bzw, dass die Kleinen viel mehr speicheln als wir und die Zähne dadurch öfter umspühlt werden. Lieber auf die Ernährung achten und mit Wasser putzen.

Übringens mein Zahnarzt ist sehr gescheit(!) und hält viel auf sich(!) und meinte das auch. Lieber auf Säfte und Süßigkeiten verzichten.....

Kinderzahnpasta sei nur eine Erfindung der Industrie und Geldmacherei ebeso wie bestimmte Babyprodukte....

GLG Maddie

Beitrag von jule0211 03.10.10 - 22:10 Uhr

Hallo,

wir putzen auch 1x täglich mit Elmex Kinderzahnpasta für 0-3 Jahre (da ist der Fluoridgehalt niedriger) und einmal täglich nur mit Wasser. Allerdings nehmen wir ansonsten auch kein Fluorid, sonst wirds wohl evtl zuviel des Guten.

Jule und Linus (fast 7 Monate)