Wärmewellenheizung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von morgenstern66 03.10.10 - 13:03 Uhr

Hallo,

in unserer neuen Wohnung ist die Einbauküche unmittelbar vor der Heizung eingebaut-keine Lüftungsschlitze, nichts, das die Wärme rauslassen würde.

Nun die Überlegung ein Wärmewellen-Heizgerät anzuschaffen.

Es muss nur morgens zum Frühstück schnell etwas warm sein. Also eine Stunde am Tag, danch wird die Küche praktisch zugemacht und kein Heizbedarf mehr da.

Hat jemand Erfahrungswerte was die Dauer der Erwärmung, die Energiekosten und die Reichweite der Heizung angeht?

Umbau der KÜche ist nicht möglich, lediglich einschalten kann man die Heizung über ein kl. Loch in der Rückwand.

Schönen SOnntag zusammen.

S.

Beitrag von falkster 03.10.10 - 13:23 Uhr

???

WER hat bitteschön eine Küche so designt, dass sie die Heizung komplett einbaut?
Sowas hab ich ja noch nicht gehört...

Ansonsten gibt das www ganz gute links zur effizienz...

Beitrag von morgenstern66 04.10.10 - 09:45 Uhr

Tja, das war unser Vormieter. Und die Küche war nicht von der Stange, also wirklich vom Küchencenter so entworfen.

Hätte ich im www. gefunden was ich gesucht habe, hätte ich hier nicht gefragt.

S.