Welches Handy? Mit oder ohne Vetrag?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von sammy7 03.10.10 - 13:03 Uhr

Hallo,
habe derzeit einen Vetrag bei t-....... Dieser läuft im Dezember aus und ich beabsichtige ihn zu kündigen. Bin auf der Suche nach einem Vetrag bzw. einem Handy, bei welchem ich nur das Zahle, was ich wirklich verbrauche. Ich telefoniere etwa 1 mal pro Woche für etwa 2 Minuten und schreibe monatlich etwa 350 SMS. Wer kann mir da was empfehlen? Brauche keine besonderen "Fähigkeiten" des Handys. Man soll damit telefonieren können und SMS schreiben können. Bilder machen wäre auch nicht schlecht. Sonst muss es nix können.

gruß Claudia

Beitrag von diddl81 03.10.10 - 17:32 Uhr

Hi Sammy,

also ich würde dir raten ohne Vertrag weiter zu machen.
Kauf dir ein gutes normales Handy (100-150€ und simlockfrei) und dann einen günstigen Anbieter mit einer Sms-Flat (z.B. Base; 10€/Monat unbegrenzt Sms). Wäre mein Tipp. Es sei denn du willst ein teures Smartphone, dann eher Vertrag.

Beitrag von alois1337 03.10.10 - 20:54 Uhr

diddl81 sagt es kompetent und sachlich - dem ist nichts hinzuzufügen.

wäge immer ab, was du genau brauchst.

Beitrag von kathi.net 03.10.10 - 20:59 Uhr

Kommt deine Frage nicht zu spät? Ich dachte, es gibt Kündigungsfristen? Das dürften wohl drei Monate sein. Und für Dezember wäre das vorbei - also dieses Jahr ;-)

Ansonsten würd ich dir prepaid mit ner sms-flat empfehlen.

LG Kathi

Beitrag von sammy7 04.10.10 - 06:53 Uhr

Ich kündige immer rechtzeitig und warte dann ab, was sie mir "Neues" anbieten, wenn ich noch 2 Jahre dran hänge.....#schein

Beitrag von kathi.net 04.10.10 - 08:42 Uhr

Ah okay - dann hab ich es falsch verstanden. ;-)