Schon 4 Wochen Husten... Tips?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von azorenmaus 03.10.10 - 15:17 Uhr

Meine Maus, 16 Monate, hat schon seit 4 Wochen Husten, der natürlich nachts schlimmer ist, wenn sie versucht zu schlafen, was momentan echt mühsam ist.

Sind immer wieder beim Kinderarzt, haben schon eine Menge ausprobiert, habt ihr noch Ideen?
Es wurde jetzt Blut abgenommen, um zu schauen, ob nicht doch etwas allergisches hinter steckt, aber so langsam sind wir ratlos... Es ist kein trockener Husten, sondern mit klarem Sekret.

Bin für alle Tips dankbar! #danke

Beitrag von grace.v 03.10.10 - 18:28 Uhr

Meine Süße (15 Monate) hatte schonmal 6 Wochen lang Husten. Es hat auch nichts geholfen. Wenn es ganz schlimm war habe ich Hustenstiller Capval gegeben, wurde uns vom KiA verschrieben. Sie hat sich nämlich bei Hustenanfällen manchmal sogar übergeben und sehr geweint, abgesehen von der Schlaflosigkeit.

Der Arzt meinte es kann eben so lange dauern. Erst nach 6 Wochen hätte ich nochmal kommen sollen... Und da wars dann genau weg. Also warte ruhig, es wird bestimmt die Tage besser werden und dann ganz verschwinden. :-)

Gute Besserung!

Beitrag von nana141080 03.10.10 - 19:18 Uhr

Hi,

in dem Alter ist es völlig normal das dein Kind 3 Wochen hustet....und wenn sie in der Zeit einen 2.Infekt bekam dann hustet sie weiter und weiter und weiter....

Solange es nicht jedesmal eine Bronchitis oder Lungenentzündung wird, ist es völlig normal.

Wir machen immer:
Angelika Thymian Vollbad und danach den Balsam auf Brust und Rücken.
Monapax Saft zum schlafen 8bitte KEIN Capval Saft). Tagsüber Prospan oder Contramutan Saft.

Fenster auf Kipp, höher gelagert(etwas), dampfende Schüssel Kochsalz im Zimmer. Keine Heizung an!!!

Dein Kia ist aber fix ratlos#kratz
Laß dich nciht verunsichern und warte ab. Manche Kinder sind den ganzen Winter über verschnupft/husten...

LG Nana

Beitrag von maylu28 03.10.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

also unser Liam hat im Winterhalbjahr ständig Husten und wir müssen auch mit Hustenstillern nachts arbeiten, sonst bekommt er keinen Schlaf und wir auch nicht, dass kann ziemlich an den Nerven zehren...

Was aber jetzt super funktioniert, mit Kochsalz inhalieren (mit dem Pari-Boy) vielleicht bekommst Du ja einen verschrieben, sonst gibt es die auch günstig bei ebay...
Sobald ich merke, dass da was kommt, inhalieren wir nur, alle 2 Stunden mindestens 2 Ampullen pro Inhalation.
Er hat sich total dran gewöhnt und das ist auch die einzige Ausnahme wo er mal DVD anschauen darf, daher kann er garnicht genug davon bekommen.

So schaffen wir es auf gut 6-7 Inhalationen pro Tag und dann ist der Husten meistens nach 3-4 Tagen wieder weg.....

Wir sind total glücklich, weil wir uns lange nicht zu helfen wussten.

Unser Sohn ist leider vorbelastet, denn ich hab auch Asthma, daher ist mir das Inhalieren sehr wohl bekannt.

LG Maylu

Beitrag von snak77 04.10.10 - 10:35 Uhr

Hallo,

darf ich mal fragen, wie lat Dein Kleiner ist?

Mein Sohn ist jetzt 14 Monate und inhalieren ist so gar nicht sein Ding. Er bleibt einfach nicht sitzen ;-).

LG

Snak77

Beitrag von maylu28 04.10.10 - 11:18 Uhr

Hallo,

Liam ist jetzt schon 2,5 Jahre alt, aber er muss inhalieren seit er 1 Jahr ist, da er zu dieser Zeit in die Krippe gekommen ist und sich dort ständig ansteckt, daher ist der Husten auch immer so schlimm und kommt ständig wieder.
Wie gesagt, wir haben immer etwas besonderes gemacht, beim Inhalieren, damit er immer das Gefühl hat es ist was tolles und auch was besonderes...
Am Anfang hab ich viel gesunden oder nebenher noch ein Buch angeschaut. Als er so klein war hat es auch gereicht, dass er einfach mal 1 Minute inhaliert und dann in einer Stunde wieder.
Schau einfach was Dein Kleiner gerne macht und versuche das zu verbinden.....

LG Maylu