Müdigkeit

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dorbe 03.10.10 - 15:50 Uhr

Hallo, mein Mann ist ständig müde. Hat jemand Erfahrung, was das sein könnte ? Sein Blutdruck ist in Ordnung.
Für eine Antwort wäre ich dankbar.
LG. do.#gaehn

Beitrag von gedankenspiel 03.10.10 - 16:42 Uhr

Hat er mal einen Bluttest machen lassen?
Könnte eine Mangelerscheinung sein.

Evtl. schläft er auch nicht genug ;-)

LG,
Andrea

Beitrag von mizz-montez 03.10.10 - 17:59 Uhr

zu anfang meiner depressionen hab ich auch den ganzen tag geschlafen bin wachgeworden und war so müde dass ich gleich wieder ins bett bin. schlafen gegangen um 20:00 wachgeworden um 17:00 am nächsten tag war 20 mins wach und habe weitergeschlafen.

könnte auch weil jetz der winter kommt und es an sonnenlicht mangelt sone art winterdepression entwickelt. seit ich antidepressiva nehme hab ich damit kaum noch probleme aber mein freund ist leider auch betroffen... kla wir haben beide spanisches blut... :-)
hat er denn sonst garnichts oder ist er lust und antriebslos? wie sieht der tagesablauf sonst so aus?!
vielleicht mal nen doc aufsuchen und die problematik schildern

Beitrag von dorbe 03.10.10 - 18:55 Uhr

hallo mizz-montez, er macht 3mal in der Woche Sport u. Wellnes und werkelt auch viel zu Hause. Aber er holt sich jetzt auch mal einen Arzttermin. LG. :-)

Beitrag von daisy80 04.10.10 - 13:36 Uhr

Arzttermin ist ein guter Plan ;-)

Könnte gut ein Eisenmangel sein. Ist zwar bei Männern nicht so häufig, kommt aber vor und das macht seeeeehr müde.