SS, Microwelle und Strahlen - Fakt oder Ammenmärchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah_aisha 03.10.10 - 16:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

haben seit neuestem eine Microwelle. Haben auch dazu Microwellen-Popcorn und habe da sooo lust drauf.
Meine Mutter hatte mal eine alte (wäre jetzt so alt wie ich, also ca. 24 Jahre alt) und als ich mit Kind Nr.1 und 2 schwanger und bei ihr auf Besuch war, sollte ich aus der Küche rausgehen, wenn die Microwelle an war (schadet wohl irgendwie dem Kind #kratz).
Nun wollte ich fragen, ob die 'Schädigung des Kindes durch besagte Strahlen' wirklich ein Fakt ist und man extrem vorsichtig sein soll, oder ob es hier keine Beweise dafür gibt, und ein Ammenmärchen ist.
Bin jetzt zwar 8.Woche, man kann aber noch keinen Embryo sehen, nur eine Fruchthülle. Daher will ich natürlich auch wissen, ob dies der derzeitigen SS schaden kann (natürlich auch für die Zukunft).
Ich hoffe, ich habe nicht zu wirr geschrieben.. #zitter

LG, Sarah

Beitrag von maries-mami 03.10.10 - 16:44 Uhr

man kann es auch VÖLLIG übertreiben. #rofl Wir haben auch ne
Mikrowelle, ich esse ständig Salami trotz Toxo negativ und
stell Dir vor, Handy, TV und Laptop sind auch oft im Betrieb. Und
bei ALL dem Schaden den ich meiner Kleinen damit zufüge (#rofl) gehts ihr
wunderbar und sie gedeiht prächtig.

Mach Dir nicht soviele Gedanken.

LG

Beitrag von nalle 03.10.10 - 16:45 Uhr

#schwitz

Beitrag von mauz87 03.10.10 - 17:01 Uhr

Einfache und kurze Antwort bzw ein Wort reicht vollkommen aus um das deutlich zu machen.

LÄCHERLICH!

Sicher kannste in der Küche bleiben oO oh man es gibt Sachen die gibt es nicht.


lG Tanja

Beitrag von mausi6375 03.10.10 - 17:05 Uhr

grins,
ich hoffe du hast dein handy in der fa praxis gelassen, mann, kind1 und kind2 haben auch kein handy und vor der haustür hast du hoffentlich ein körbchen aufgestellt, wo der besuch handy s und funkuhren aufbewahrt?

mit dem pc wäre ich dann auch suuuper vorsichtig!!!!
und wenn ihr einen funkwetter /funkuhr habt - direkt entsorgen!!!!!

Beitrag von sarah_aisha 03.10.10 - 17:16 Uhr

Hmm... ich glaube, die meisten haben einfach den Hintergrund nicht verstanden #kratz
Bei einer Mikrowelle werden die Strahlen in so hoher 'Konzentration' gebildet, damit Essen erwärmt werden kann...
Ich glaube kaum, und ich denke, das wissen auch alle, dass weder ein Computer, noch ein Handy dafür konzipiert wurden, Nahrungsmittel aufzuwärmen.
Ich schätze, ein einfaches 'Nein, da glaube ich nicht dran' oder 'Ja, kann durchaus sein' wäre besser angebracht, als das Ganze ins lächerliche zu ziehen. Schliesslich war die Frage ernst gemeint, es ist ja durchaus was dran.

Beitrag von mausi6375 03.10.10 - 17:23 Uhr

und du glaubst wirklich, wenn die strahlen soooo schädlich wären, dann wäre eine microwelle im freien handel zu kaufen?
was ist denn mit den armen menschen die einen herzschrittmacher bräuchten?
sorry, aber die frage ist lächerlich, weil s wenn s wirklich so schädlich wäre - müßte die industrie mind mal nen warnaufkleber auf die verpackung kleben!!!!

Beitrag von maries-mami 03.10.10 - 17:34 Uhr

dann starte doch mal ne Umfrage wie z.B. diese hier:
Wieviele Frauen hier haben dank Mikrowelle kranke Kinder auf die Welt gebracht?

Beitrag von nalle 03.10.10 - 18:13 Uhr

Ich finde es nicht gut,dass Ihr sie nicht für voll nehmt und das ganze ins lächerliche zieht :-[



Ich habe all meine Elektrogeräte abgeschafft,als ich erfuhr ich bin ss.

Das ich hier schreibe ist die neue technik des Buschfunks..... Ich schreie Töne in die Luft und die gibt Urbia dann ein :-p



Also Mädels ein wenig Contenance Bitte

Beitrag von maries-mami 03.10.10 - 18:19 Uhr

ausgerechnet Du? #rofl

Alles wird gut, bald ist Dein Sky da, dann könnt Ihr TV, Radio
und Mikrowelle wieder nutzen und eine eventuell im Tierheim
abgegebene Katze wieder abholen #rofl

Beitrag von nalle 03.10.10 - 18:21 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl


Darf ich dann aich wieder die elektr. Zahnbürste nutzen ?

Beitrag von maries-mami 03.10.10 - 18:24 Uhr

Ja.

Und das Auto dürft Ihr dann auch wieder benutzen. Eignet sich
super um die Katze abzuholen :-D

Vorher natürlich mit dem nach 40 Wochen wieder angeschalteten
Handy im Tierheim Bescheid geben.

Beitrag von nalle 03.10.10 - 18:32 Uhr

#ole#ole#ole#ole#ole#ole

Beitrag von mausi6375 03.10.10 - 18:41 Uhr

lach,

dein besuch darf dann auch wieder klingeln und muß nicht mit steinen die fenster einwerfen.

neeeeeeee, war is so ne elektrische klingel doch gefähhhhrlich.

mädels - ich bin sooo froh wenn ich aus meiner höhle wieder rauskann, wieder was anständiges zu essen bekomme nach den ganzen gesammelten beeren und dem toten tier vom grill!!!!

Beitrag von nermina82 03.10.10 - 18:31 Uhr

#kratz

hmmm, glaube eine antwort ist überflüssig...geniess lieber deine ss

lg

Beitrag von pipim 03.10.10 - 21:16 Uhr

Hallo Sarah,

auweia, die Antworten sind ja mal wieder super hilfreich.

Also: Das ist kein Ammenmärchen. In der Mikrowelle ist ein Gerät das Wellen ausstrahlt. Dieses bewegt die Wassermoleküle sich schneller zu bewegen. Durch die Bewegung wird das Wasser heiß. (Reibungshitze)

Die Mirkowelle ist für die Mikrowellen ein Käfig und bei alten Geräten kann es sein, dass die Abschirmung nicht mehr intakt ist und die Wellen deinen Körper erreichen.

Desewegen soll man einer eingeschalteten Mikrowelle eine Armlänge fernbleiben. Vor allem in der Frühschwangerschaft, weil da der Verlust von ein paar Zellen viel größeren Schaden anrichtet.

Das ist ein erwiesener Fakt. Unwissenheit schützt vor Schaden nicht. Wenn dann doch was passiert, sind die Augen groß, ich möcht nicht die 1 von einer Million sein.

Du kannst deine Mikrowelle ruhig benutzen, das Essen das damit behandelt wurde ist nicht verstrahlt. Lediglich die Wassermoleküle haben sich viel mehr bewegt und so das Essen oder das Popcorn erhitzt. (Krebs kriegt man auch keinen davon - bin ich vor kurzem gefragt worden, hehe.)

Einfach nicht genau davor stehen bleiben und gut is.

Es ärgert mich aber, das sich hier so viele damit brüsten sich nicht an die Empfehlungen der Ärzte zu halten (wie zum Beispiel Toxo neg. und rohes Fleisch zu essen). Oder dich damit aufziehen, dass du dein Handy weggeben sollst. Es ist gut, dass du fragst wenn du unsicher bist. Halte dich an die Empfehlungen der Ärzte und an Fakten und nicht an die Selbstbeweihräucherung von Forenuserinnen.

lg Pipim