Eigenartiges Essverhalten..

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maria.tj 03.10.10 - 18:06 Uhr

Hallo!

Mein kleiner Spatz bekommt seit ende August mit anfänglichen Schwierigkeiten und Unterbrechungen Breikost.. (hat das selbst gekochte nicht mögen und seit ich die Gläschen geb funkts.)

seit ca. 2 Wochen putzt er ca. ein ganzen Gläschen weg.. benötigt aber vorher so 10-20 ml Milch und hinterher 20-40 ml Tee..

Seit 3 Tagen versuchen wir jetzt eine weitere Mahlzeit zu ersetzten (Dinkel Hafer Apfel Brei) Er mag ihne recht gern... aber auch hier.. braucht er verlangt er nach der Milch... heute hat er 30 ml Milch getrunken.. dann selbst aufgehört und zu seinem Brei geschaut.. dann hat er den fast komplett verputzt 130 g und hinterher wieder Tee..

Ist dass denn ok das er vorher Milch trinkt? Ich habs versucht ihn vorher Tee zu geben aber da schiebt er den Sauger nur raus..

Zudem kommen wir jetzt seit 3 Tagen wieder auf 6 mahlzeiten.. hatten teilweise schon 4 mahlzeiten.. eher 5..

Momentan schauts so aus

zwischen 1-2 Uhr 200 ml Milch (NEU)
zwischen 5-6 Uhr 200 ml Milch
zwischen 9-10 Uhr 150 ml Milch
zwischen 12-13.30 Uhr Mittagsbrei (190 g + 20 ml Milch+ 30 ml Tee)
zwischen 16-17 Uhr (Dinkel Haferbrei + 20 ml Milch + 30 ml Tee)
zwischen 19-20 Uhr 200 ml Milch

vorher hat er teilweise die vormittagsmahlzeit ausgelassen und um 1 uhr ist er bis vor 3 Tagen auch nicht gekommen..

kann das sein das dass ein schub ist?

Lg