Trennung-Wohnsitz Österreich, kann wer rechtl Tipps geben?

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von leoniexxx 03.10.10 - 18:08 Uhr

HAllo!

Tja, auch uns (34 ) suchte das Schicksal der Trennung heim, haben Haus auf Fremdwährungskredit gekauft (endfällig in 20 Jahren), 2 Kinder mit 6+8 Jahren, er ist einverstanden dass ich das Haus behalte (und somit Schulden allein abzahl) damit Kinder drin aufwachsen können. Er würde 700,- monatl. Alimente zahlen damit ich mir das Haus auch leisten kann allein abzuzahlen, bis aber dann die "Idee" seinerseits mit der gemeinsamen Obsorge kam, da bräuchte Mann ja dann gar nix mehr zahlen... Stehe vor der Frage, muss man bei einem endfälligen Kredit den Partner auszahlen??? Hat der Vater der KInder bei einer Trennung, nicht Scheidung, schon eine gemeinsame Obsorge obwohl er auszieht? Kann er sich gemeinsam angeschaffte Gegenstände mitnehmen obwohl die Trennung allein auf seinen Wunsch hin passierte?
Fragen über Fragen, gibts wen in Österreich der mir diese(und viell noch mehr) beantworten kann?
Danke
Lg Leonie

Beitrag von coppeliaa 04.10.10 - 14:40 Uhr


Hi!

zunächst einmal: mein beileid, trennung ist nie einfach ....

wichtigste frage vorweg: seid ihr verheiratet oder lebensgemeinschaft? daran hängt nämlich so einiges ....

alimente für die kinder: er muss von seinem nettoeinkommen 17% pro kind (also 34% gesamt) alimente für die kinder zahlen. obsorge hat damit NIX zu tun, es ist nur der getrennte wohnsitz der ausschlaggebend ist!!!

was das haus betrifft: wem gehört es? kannst du es dir leisten ihm seinen anteil (neben den kreditraten) auszuzahlen?

"Stehe vor der Frage, muss man bei einem endfälligen Kredit den Partner auszahlen???"
was meinst du genau damit? ob er aus dem kredit rauskann? -> das hängt davon ab, ob die bank einverstanden ist.
oder ob er dir seinen hausanteil einfach so überlassen kann? schenken kann er dir alles, aber gezwungen werden kann er nicht dazu. beim abkauf muss man sich halt über eine summe einig werden.
wenn einer nicht an den anderen verkaufen will (bei gemeinsamen eigentum) kann man letztlich nur über eine teilungsversteigerung die sache auflösen....

"Hat der Vater der KInder bei einer Trennung, nicht Scheidung, schon eine gemeinsame Obsorge obwohl er auszieht?"
es bleibt alles beim alten: habt ihr bis jetzt gemeinsame obsorge (durch ehe oder durch erklärung) gehabt, dann bleibt die auch gemeinsam. bei alleiniger bleibt auch die alleinige.

"Kann er sich gemeinsam angeschaffte Gegenstände mitnehmen obwohl die Trennung allein auf seinen Wunsch hin passierte?"
wenns da schwierigkeiten gibt, lassen sich die im härtefall wohl nur über gericht lösen.

alles gute!

coppelia