Einleitung.Wie verläuft alles?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiefschneetaucherin 03.10.10 - 18:11 Uhr

Hallo

Hier werden in den nächsten Tagen ja eine menge Schwangere eingeleitet,wenn ich mich hier so durchlese.
Wünsche den Frauen,die kurz vor einer Einleitung stehen,alles erdenklich Gute.

Nun zu mir.Ich werde Mittwoch eingeleitet,da ich schlechte Blutwerte habe,die zwar für das Baby aktuell nicht schlimm sind,aber das Risiko möchte natürlich auch niemand eingehen,das es doch gefährlich werden könnte.
Morgen habe ich meinen letzten Arzttermin und bekomme dann auch meine Einweisung mit und Mittwoch soll ich mich dann im Krankenhaus befinden.
Ich hatte vorgehabt Dienstag nachmittag im Kreißsaal mal anzurufen und nachzufragen,wann ich da sein soll,da ich auch niemanden im Wege herum stehen möchte,ich denke das haltet ihr auch für richtig,oder?
Wie verläuft das ganze dann weiter?
Ich denke mal,das ich Vormittags da sein muss,finden dann noch Untersuchungen statt? Vorangemeldet bin ich da schon,also die rechnen jeder Zeit mit mir.
Was für Untersuchungen werden gemacht?
Und wann kann ich mit meinem Baby rechnen?
Ich bin sehr aufgeregt und nervös und freue mich soooooo sehr,aber irgendwie habe ich auch etwas Angst,dadurch,das ich nicht weiss,wie was verlaufen wird.

Wäre euch über erfahrungsberichte sehr dankbar

Liebe Grüße
Teifschneetaucherin

Beitrag von mama-mutti 03.10.10 - 18:20 Uhr

Hallo....

Ich hatte zwei wehenbelastungstests.....da habe ich morgens eine vag. Untersuchung gehabt...US...und CTG....

Ich habe dann einen Wehentropf bekommen...CTG wurde geschrieben usw.....und auch ohne den Tropf habe ich CTG kontrollen gehabt....Globolis haben ihren Rest dazu beigetragen......

Bei Lara hatte ich nach 4 Stunden meine Maus auf dem Arm....bei Liv hat es 1, 11 Std. gedauert....*lach*

Alles gut....keine Sorge....aber bei jedem ist sowas ja anders....

LG

Sabrina

Beitrag von susi210484 03.10.10 - 18:34 Uhr

hi
du wirst immer wieder untersucht und es wird alle 4 h ca ctg geschrieben, dann kann ess ein das sie mit tabletten anfangen, oder nem wehen tropf, der langsam gesteigert wird....
bei mir hat das ganze damals 4 tage gedauert, aber die geburt ansich dann nur 4 h....
viel glück ;-)

Beitrag von wiebke1981 03.10.10 - 19:01 Uhr

bei meinem sohn hab ich einleitung mit tabletten bekommen...eine wurde in 4 teile geteilt...das erste 1/4 hab ich eingenommen,bin 2 std später zum ctg und nachdem ctg ging es auch los und mein zwerg war 30mins später da...

ich bekomme am 18.10. wieder einleitung und habe bammel das es sich diesmal hinzieht...hoffe natürlich das es wieder so ruck-zuck geht...aber es is ja nich immer gleich...

Beitrag von olivia23 03.10.10 - 19:24 Uhr

Hallo,

beim Dominik wurde bei ET+10 eingeleitet. (siehe Visitenkarte)

Kommenden Freitag wird bei mir wahrscheinlich eingeleitet. Wird sich bei mir am Mittwoch entscheiden.

LG

Olivia

Beitrag von nana040279 03.10.10 - 19:36 Uhr

hallo werdende mami,

also vor 4,5 jahren kam mein sohn zur welt, ich war 6 tage drüber und bin dann nachts mit wehen ins kh gefahren, in der früh um 9 uhr waren die allerdings weg und weil ich mich weigerte mit dem dicken bauch wieder nach hause zu fahren bat ich um einleitung, ich fand es super soweit ich mich erinner hatte ich keine untersuchungen vorher, bis auf muttermund öffnung und so. ich hab dann also einen tropf bekommen und los gings, ich fand es toll, wehen kamen gut und nach 5 stunden war meinzwerg da, danach noch mal den tropf aufgedreht wegen der nachgeburt und ende.
du brauchst also keine angst zu haben, es sind normale wehen denen einfach ein bisschen auf die sprünge geholfen wird. also alles gute