Anti-Bell-Halsband

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von melcha 03.10.10 - 18:11 Uhr

Hallo!

Ich weiß mir langsam nicht mehr zu helfen. Unsere liebe Kessy ist eigentlich immer total gut alleine geblieben mal für 1-2 Stunden.

Jetzt kläfft sie plötzlich das ganze Haus zusammen und wir haben schon ärger mit den Nachbarn. Ich weiß nicht warum sie das plötzlich macht. Das geht schon los wenn ich nur mal zum Briefkasten gehe und sie 5 Minuten alleine lasse. Aber überall kann ich sie nunmal nicht mit hinnehmen. Hat jemand schon mal so ein Anti-Bell Halsband ausprobiert? Allerdings mit vibration, nicht mit spray.

Generell ist sie total auf mich fixiert und geht mir nicht von der Pelle. Das würde ich auch gern ändern.

Hat jemand bitte ein paar Tips für mich? Hundschule können wir noch nicht wieder gehen weil sie ja so krank war.

Liebe Grüße Melcha + #hund Kessy

Beitrag von sparrow1967 03.10.10 - 19:05 Uhr

Dann laß einen guten Hundetrainer kommen, der sich die Situation mal anschaut.
Unsere Hundeschule bietet sowas an.


Euer Hund ist erst 4 Monate jung - ich denke mal da ist es noch normal, dass sie dir " an der Pelle hängt". Arbeite mit ihr- beschäftige sie sinnvoll. Um einen Hund zu erziehen braucht man viel Ausdauer und jemanden der einem zeigt, was man besser machen kann...und nicht so ein Anti-Bell-Teil.



Beitrag von kimchayenne 03.10.10 - 19:07 Uhr

Hallo,
hast du mal versucht sie in der Zeit wo du nicht da bst mit etwas anderem zu beschäftigen?Probier es doch mal mit einem Kong der mit was leckerem gefüllt wird.Meinen beschäftigt das ganz gut.
Von den Halsbändern halte ich garnichts,egal ob mit Sprühstoß oder Vibration.Versuch deinen HUnd wieder langsam ans allein bleiben zu gewöhnen.Wenn sie dir ständig hinterher läuft schick sie auf ihren Platz und gut.Musst halt nur hartnäckig bleiben.
LG KImchayenne

Beitrag von knicks 05.10.10 - 00:06 Uhr

ich hatte das gleiche problem mit meinem vierbeiner, er ist mir auch überall hinterher gelaufen...was du mal ausprobieren kannst, wenn du den raum verlässt die tür zumachen so das der hund dir nicht ständig hinterher laufen kann, mal das haus verlassen für ein paar minuten und dann wieder rein, das über ein längeren zeitraum und irgendwann wird dein hundi merken das die welt nicht untergeht wenn du mal weg bist

viel glück