Gerade im KH gewesen. Soll jetzt zum Spezialisten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tidebu 03.10.10 - 18:16 Uhr

Was für ein sch... Tag. #heul
Habe seit gestern feste Schmerzen in der Rechten Seite.
Also bin ich heute ins KH gefahren.
Habe die rechte Niere gestaut. Aber ausser viel trinken soll ich erst mal nichts machen. #kratz
Habt ihr damit Erfahrungen gemacht?

Ausserdem meinte die Ärztin, dass ich wenig Fruchtwasser habe und dass das Baby 2 Wochen zu klein ist (was aber die FA am Donnerstag auch schon gesagt hat). #zitter

Jetzt soll ich zu einem Speziallisten gehen.
Leider wusste sie nicht wie so einer heißt und redete immer vom Organscreening.
Ich dachte, dass man das nur bis zur 22te SSW machen kann.
Ich bin jetzt aber schon in der 23te Woche.

was gibt es denn noch für Fachärzte die mir helfen können und was wird dabei dann untersucht???

Die total verängstliche Tina #zitter

Beitrag von lenilina 03.10.10 - 18:24 Uhr

Hallo

Also mit Nierenstau kenne ich mich nicht aus.

Ich war diese Woche - 24. SSW - bei der Feindiagnostik, das ist der Sog. Organschall.
Man kann die FD auch später machen lassen und wenn Dein Baby zu klein ist, dann musst Du wahrscheinlich ab jetzt regelmäßig zum Doppler um zu schauen, ob Dein Baby richtig versorgt wird.
Mach morgen gleich einen Termin zur FD aus und mach es dringend, dann kannst Du bestimmt die nächsten paar Tage kommen.

Meine Tochter war im Übrigen immer 10 - 14 Tage hinterher. Ich musste zweimal zum Doppler und die Versorgung war immer super. Bei Geburt wog sie 3500 Gramm und war 48cm groß. Also absolut OK.

Alles Gute.


LG Kati mit Elina 2007 und #ei 23+6

Beitrag von tidebu 03.10.10 - 18:27 Uhr

Aber ich muss doch erst zum FA eine Überweisung holen oder kann ich sofort ein Termin bei der FD machen?

Beitrag von lenilina 03.10.10 - 18:31 Uhr

Klar kannst Du morgen einen Termin zur FD machen. Eine Überweisung kann man auch nachreichen. An so einem Fetzen Papier soll es nicht scheitern;-) Das Quartal hat ja erst angefangen.

LG

Beitrag von chez11 03.10.10 - 18:25 Uhr

huhu

im falle wenn was ist kann die FD natürlich auch später gemacht werden, das mit der 19-22 ssw ist nur der zeitraum für die normale FD;-)
bei mir haben sie auch in der 40 ssw noch organscreening gemacht bei der ersten weil die auch zu klein war;-)

LG#winke

Beitrag von angie07 03.10.10 - 18:26 Uhr

wie die heißen weiß ich leider auch nicht ruf morgen früh am besten gleich bei deinem FA an und schilder das ganze und die können dir dann genau sagen wie die heißen und wo man sie findet.und dir ne überweisung auch mit geben.

Wünsche dir alles gute

Beitrag von incredible-baby1979 03.10.10 - 18:31 Uhr

Hallo,

suche nach einer Praxis für "Pränataldiagnostik", die machen das Organscreening.

Bzgl. des Nierenstaus kann ich leider ein Wörtchen mitreden :-(, hatte in meiner #schwangerschaft sogar beidseitigen Nierenstau :-[. Ich lag diesbezüglich knapp 14 Tage im KH und bekam Infusionen (wg. Flüssigkeit), Buscopan bei Bedarf oder eben Paracetamol und sollte natürlich auch gaaaaaanz viel trinken.

LG und alles Gute,
incredible mit Julian (18 Monate)

Beitrag von dascugian 03.10.10 - 18:43 Uhr

Hallo Tina!

Also das mit dem Orgamscreening ist dir ja nun schon erklärt worden. Deswegen brauch ich das ja nicht mehr.

Was deinen Nierenstau betrifft, da rufst du morgen früh am besten einen Urologen an. Die behandeln Patienten mit Blasen- und Nierenproblemen. Oder du schaust mal, dass du einen Nephrologen findest. Das ist ein Facharzt der sich noch mehr auf Nierenproblem spezialisiert hat.
Stell dir mal nen Link ein:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nephrologie

So, ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

LG und gute Besserung!
Kathrin mit Noel (4), Bastian (2), Stella (1) und Püppi (26.SSW)

Beitrag von minkabilly 03.10.10 - 19:42 Uhr

ich denke es ist die FD = Feindiagnostik,
da wird halt genau mit Ultraschall geschaut, ob dein Kind gut entwickelt ist und versorgt wird

Beitrag von s30480 03.10.10 - 19:53 Uhr

Hallo Tina,
also zum Thema Nierenstau, ich bekam zuerst Infusionen im Krankenhaus und dann als die Entzündung stärker wurde bekam ich Antibiotika.
Aber viel trinken ist schon mal okay, falls es nicht ganz schnell besser wird würde ich auf alle Fälle nochmal zum Arzt gehen!!!! Infektionen können vorzeitige Wehen auslösen... also sollte man es ernst nehmen..
LG Sandra