eine frage zur biostoffverordnung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nana040279 03.10.10 - 19:00 Uhr

hallo,

ich bin kinderpflegerin in einem kiga, bin in der 6ssw und habe ab sofort ein beschäftigungsverbot für die komplette ss. meine frage, ich war im mai diesen jahres schon einmal bei der biostoffverordnung und hab mich testen lassen, war alles in ordnung bis auf zytomegalie danach hatte ich eine fehlgeburt, durfte also wieder arbeiten, da ich jetzt wieder schwanger bin würde mich interessieren on ich nun wieder zum test muss oder ob der alte reicht. weiß jemand darüber bescheid?

Beitrag von schnecken-kind 03.10.10 - 19:17 Uhr

Glaub das kann dir nur dein AG beantworten ob ihm der Test vom Mai noch reicht oder neu sein muss.
Hat dir dein AG denn bereits ein BV bis Ende SS ausgestellt??
Odr ein vorläufiges ??
LG Schnecken-Kind

Beitrag von nana040279 03.10.10 - 19:24 Uhr

meine chefin hat mir ein vorläufiges bv ausgstellt bis ich weiss was der tüv sagt. sie selber wußte nicht ob der test vom mai noch reicht.