Kinderwagen und das liebe Auto

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -strong-passion- 03.10.10 - 19:54 Uhr

Hallo liebe Mamis und Papis, ich hab ein riesen problem.. und zwar fahr ich ein renault twingo und habe einen kinderwagen von hauck... hab extra schon den kinderwagen genommen da er nicht so groß ist wenn er zusammen geklappt ist.. ich bekomm ihn auch ins auto wenn ich meine rückbank ganz nach vorne schiebe aber dann reicht mein gurt nicht mehr aus um den maxi cosi fest zuschnallen und vorne rein darf ich den maxi cosi ja nicht nehmen.. so aber nun zu meiner frage.. meine kleine maus ist jetzt heute 17 tage alt.. welchen kinderwagen ist klein genug wenn er zusammen geklappt ist um ihn in meinem twingo in den kofferraum zubekommen..

lg strong passion mit käfer

Beitrag von kikiy 03.10.10 - 20:10 Uhr

Ich trage meine Tochter ausschließlich. Passt in die Handtasche das Trageding. Für meinen 2jährigen nutze ich den Moon Kiss, passt in jeden Kofferraum,wiegt 6 Kilo oder so. Ich fahre einen Polo und habe massig Platz mit 2 Kindern drin!

Beitrag von nadl.b 03.10.10 - 20:57 Uhr

HI!

Also der TFK Joggster Twist müsste passen, kannst auch noch alle Räder mit einem Klick abnehmen! Einfach der beste Kinderwagen momentan!

GLG

Beitrag von dani.only 03.10.10 - 21:16 Uhr

hallo,

ich fahre auch einen twingo. wir haben den babyplus airtec gt. nach einigem ausprobieren, hab ich es geschafft, ihn mit nach-hinten-geschobener rückbank unterzukriegen. allerdings muss ich die eine hälfte der rückbank dafür umklappen.
hab ihn eine weile spazieren gefahren und nun steht er wieder in der wohnung, weil wir auch ausschließlich den hop-tye zum tragen nutzen ;)
allerdings kann ich den maxicosi auch anschnallen, wenn dir rückbank nach vorn geschoben ist...knapp, aber es reicht.
mittlerweile bin ich allerdings doch meist dazu übergangen, den maxicosi auf den beifahrersitz zu packen. bei meinem modell kann man den airbag mit dem zündschlüssel selber abschalten.

lg

Beitrag von ryja 03.10.10 - 21:24 Uhr

Wenn du im Twingo einen Sitz umklappst, dann kriegst du längs ganz gut einen Kiwa rein (wir haben einen Teutonia Mistral S). Auf den noch freien Sitz hinten hat dann die Babyschale mit dem Zwerg genug Platz.

Du kannst den Airbag vorne rechts in der Tür ausschalten, dann kannst du deinen Zwerg auch vorne anschnallen.

Kiwa im Kofferraum - schwierig.

Beitrag von dani.only 03.10.10 - 21:29 Uhr

nachtrag:
genau so siehts aus und als info: der mistral s und der airtec gt sind quasi baugleich, aber der gt ist etwas leichter und weniger (und nebenbei eine ganze ecke günstiger ;))
wollten auch erst den mistral s haben, bis uns die nette verkäuferin vom gt überzeugt hat :)

Beitrag von -strong-passion- 03.10.10 - 21:33 Uhr

mein twingo ist schon 8 jahre alt denk das ich da nichts ausschalten kann.. brauch schon einen kinderwagen den ich mit rein bekomme.. und wie gesagt wenn ich die rückbank nach vorne schiebe ist der gurt zu kurz bekomm den gurt auch nur ganz knapp zu wenn ich die rückbank ganz hinten habe.. kann man den gurt eigentlich verlängern?

lg

Beitrag von dani.only 03.10.10 - 21:42 Uhr

das mit dem gurt-verlängern kann ich dir leider nicht sagen. aber klar, meiner ist erst 5 jahre alt, da wirds unterschiede geben.
bei meinem ists so, dass in der beifahrertür vorne das schloss ist zum ausschalten.
kannst du denn die rückbank geteilt umklappen? wie gesagt, den babyplus airtec gt bekomme ich mit zurückgeschobener rückbank in den kofferraum (das gestell) und dann längs den aufsatz und die schale von umgeklappter rückbank bis in den kofferraum. so ist dann der andere teil der rückbank noch frei für den maxicosi.

der ist es, wir haben ihn aber im fachmarkt vor ort gekauft...

http://www.babyland-online.com/Baby-Unterwegs/Kinderwagen-und-Sportwagen/BabyPlus-AirTec-GT-Dess.-H-09-08?sPartner=base

Beitrag von -strong-passion- 03.10.10 - 22:00 Uhr

ja die rückbank kann ich teilen.. hab aber angst das wenn ich es dann so längs rein schieb das der kinderwagen irgentwie rutscht oder kippt und dann der kleinen was passiert.. und wie gesagt ich bekomm so mit ach und krach den maxi cosi angeschnallt.. war grad unten am auto also ich kann meinen beifahrer airbag nicht ausschalten...

Beitrag von dani.only 04.10.10 - 08:24 Uhr

vor dem rutschen hatte ich auch erst sorge, musste dann aber feststellen, dass nix gerutscht ist und der zwerg im maxicosi ja auch ziemlich abgeschirmt ist. hab halt den teil, den ich längs rein gelegt habe, auch so weit wie möglich nach hinten in den kofferraum auf das gestell gezogen.
sonst könntest du noch beim renault-schrauber deines vertrauens anrufen und fragen, ob die in der werkstatt den beifahrerairbag abschalten können. wäre dann aber ein dauerhafter zustand, also weniger sicherheit, wenn da mal jemand sitzt. und wichtig wäre, dass du dir das ausschalten dann bescheinigen lässt, falls du mal in eine polizei-kontrolle gerätst.

Beitrag von beserle 06.10.10 - 12:58 Uhr

Hallo!

Ich würde den Quinny Zapp vorschlagen.
Ist super klein und als Maxi-Taxi verwendbar.

Brauchst du einen?

lg Daniela

Beitrag von -strong-passion- 06.10.10 - 18:27 Uhr

hallo hab mir jetzt wieder einen von hauck geholt bekomm ihn auch ins auto und er ist nicht mehr so wackelig wie der alte.. naja der wird jetzt nur noch bei der oma verwendet... vielen dank füren vielen ratschlägen..

lg belinda und der käfer lia