Standesamtlich in Dänemark heiraten

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von truli 03.10.10 - 20:28 Uhr

Wer von Euch hat standesamtlich in Dänemark geheiratet.Und braucht man da weniger Papiere ?Das haben mir Freunde gesagt,das man da nicht soviel benötigt,was ich mir garnicht vorstellen kann#kratz



Danke Lg Sandra;-)

Beitrag von zubbeline 04.10.10 - 08:44 Uhr

für Bi-nationale Ehen soll das in dänemark einfacher sein. google mal...da gibt es diverse Infoseiten zu

Beitrag von kleenerdrachen 04.10.10 - 12:07 Uhr

Meine Eltern haben vor 13 Jahren in DK geheiratet, da man das alles in Deutschland anmelden muss, brauchst du aber die gleichen Papiere wie hier auch. Zumindest, wenn beide Partner deutsche sind, wie es ist, wenn einer Däne ist, weiß ich nicht.

Beitrag von anneundcelina 11.10.10 - 19:01 Uhr

Hallo Sandra,

wir haben vor fast 9 Jahren in Dänemark geheiratet.Es ist wirklich ganz unkompliziert.
Man braucht lediglich gültige Papiere,beglaubigte Geburtsurkunden und ein wenig Zeit für´s Standesamt.
Die Hochzeit ist in D sofort anerkannt.Du musst sie die Heiratsurkunde nur beim Zuständigen Standesamt einmal vorlegen (Namen eintragen lassen,wenn er gewechselt wird etcpp.)

Guck mal hier:
http://www.uu-sonderborg.dk/sitecore/content/Sonderborg/germanSite/HeirateninSonderburg.aspx

Das einzige,was in DK "komplizierter" ist als in D - man braucht 2 Trauzeugen.

Gruß,Anne