frage zum abendbrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gnomi76 03.10.10 - 20:55 Uhr

hallo zusammen,

ich hab jetzt mit abenbrei begonnen.
und zwar mit milchhirsebrei von alnatura. da mein kleiner ein paar pfündchen zuviel hat#schein, frage ich mich ob ich lieber nur hirse nehmen soll. hat das weniger kalorien?

lg
gnomi76

Beitrag von maxi03 03.10.10 - 21:07 Uhr

Abends gibt es eigentlich ganz klassisch Milchbrei, also Michhirse in eurem Fall.

Nur hirse gehört eigentlich in den Nachmittagsbrei mit Obst. Gibst du nur Hirse, dann ist die Sättigung weniger, es sei denn, du gibst eine Milch danach.

Und was sind denn ein paar Pfündchen zuviel?

Unser Wurm ist 7,5 Monate ist 73cm groß und wiegt bestimmt über 9 kg.

wenn du "Kalorien" sparen möchtest, dann kannst du den Brei mit Pre Milch anrühren und die Flocken dazugeben.

LG

Beitrag von gnomi76 03.10.10 - 21:13 Uhr

danke für die info, wusste nicht, dass hirse in den nachmittagbrei gehört!

mein kleiner ist 6,5 monate und wiegt momentan 9,5 kg

Beitrag von gnomi76 03.10.10 - 21:43 Uhr

und 72 cm :-)

Beitrag von lerchen 03.10.10 - 21:09 Uhr

Hallo gnomi,

ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass man im ersten Lebensjahr schon auf Kalorien achten sollte. Klar, man sollte überflüssigen Zucker vermeiden, aber bei den Mahlzeiten sollen sie sich satt essen, sie brauchen die Energie ja auch. Den Speck, den Babys im ersten Jahr haben - können sie auch brauchen (warte mal die erste Erkältung ab - dann wirst du froh sein, dass er was zuzusetzen hat).
Die Gewichtskurve wird in den ersten 12 Monaten vom Kinderarzt eher daraufhin begutachtet, ob ein Kind genug kriegt und verarbeiten kann und nicht, ob es zu viel hat. Von einer Untersuchung zur nächsten kann das Übergewicht schon weg sein, denn die wachsen ja auch schnell im ersten Jahr.
Mach dir keine Sorgen. Der Brei ist in Ordnung. In den Abendbrei gehört Milch....

Liebe Grüße
lerchen

Beitrag von gnomi76 03.10.10 - 21:16 Uhr

danke für die beruhigenden worte
liebe grüße
gnomi

Beitrag von lerchen 03.10.10 - 21:20 Uhr

Gern geschehen...