Eine etwas andere frage "Zahn probleme"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schatzi2005 03.10.10 - 22:02 Uhr

Hallo ihr lieben,


Hab schon bei Gesundheit und Medizin gefragt, aber eigentlich finde ich kann ich die frage ja auch hier stellen, da ich ja ss bin. Also nicht böse sein.#danke
Erstmal zu meinen Anliegen. War am Freitag beim ZA, dieser stellte fest das sich meine Wurzel entzündet hat. Musste aufbohren usw... röntgen konnte er nicht, da ich ja ss bin. Er hat ein Medikament rein gemacht und provosorisch verschlossen. Muss morgen wieder hin. Erst tat es nur ein wenig weh, dachte mir das es wieder weg geht aber es wurde schlimmer. Jetzt reagiere ich auf wärme statt wie vorher auf Kälte. Es tut schon weh, wenn ich nur an den Zahn komme. Jetzt ist es aber so das ich Schnupfen bekommen habe und ich fühle mich Hundselend. Aber irgendwie nur alles auf die Seite meines Gesichts beschränkt wo der Zahn weh tut. Kann das jetzt alles vom Zahn kommen?

Wenn ja wieso?

Hab echt bammel#zitter Der "Schnupfen" kam so plötzlich....#kratz

Zum ZA muss ich so wieso morgen, aber soll ich trotzdem noch zum HA gehen? Oder kann es wirklich vom Zahn kommen. Mein Prinz ist auch so leise heute, ob er wohl merkt das es mir nicht gut geht?#schmoll Hoffe es schadet ihm nicht, das ich jetzt so Probleme habe.


Hoffe mir kann jemand weiter helfen.


LG schatzi + Bauchprinz 27ssw#verliebt

Beitrag von jazz-26 03.10.10 - 22:09 Uhr

Ich hatte das gleiche Problem. Bin dann auch mal zum HA gegangen, der hatte ne Nasennebenhölenentzündung vermutet, aber das ist Käse. Das kommt alles von der eiternden Wurzel, die fröhlich nach oben hin ausstrahlt.

Schade um den Zahn, aber lass das richten und der "Schnupfen" wird sich auch ganz schnell gelegt haben. #winke

LG jazz und Bauchzwerg 9ssw

Beitrag von dark-kitty 03.10.10 - 22:16 Uhr

Ein entzündeter Nerv kann ganz schön heftig weh tun. Und das Medikament, dass er hinein getan hat, tötet den Nerv jetzt ab - und der ergibt sich natürlich nicht unbedingt kampflos. Daher kann es schon sein, dass es zuerst schlimmer wird. Wenn du jetzt noch dazu erkältet bist - und die Erkältung findet ja vor allem im Nasen-Rachenraum statt - kann es sein, dass sich das negativ auf di Zähne auswirkt. Da können einem schon mal die Zähne mit weh tun, man hat das Gefühl, es drückt irgendwie...

Geh morgen erst einmal zu deinem ZA - wäre jetzt so mein erster Gedanke. Schildere dem deine Beschwerden. Vielleicht empfielt er dir sogar anschließend noch zum HA zu gehen. Ich würde es auch machen, sicher ist sicher. Gegen die Schmerzen kannst du momentan kühlen (müsste bei Entzündung helfen) und Paracetamol gucken. Ein Handtuch aufs Kopfkissen legen - fühlt sich einfach besser an. Und dann überstehst du hoffentlich halbwegs die Nacht. #liebdrueck

Gute Besserung! #blume

Beitrag von schatzi2005 03.10.10 - 22:31 Uhr

Danke für eure Antworten. Ich werd morgen mal schreiben, ob es nach dem ZA Termin schon etwas besser geworden ist. Ich hoffe es. Wünsche euch eine gute nacht.

#winke