mensschmerzen 37 ssw... was ist das??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eddi23 03.10.10 - 22:24 Uhr

hallo mädels!

ich bin in der 37 ssw und habe öfter am tag "mensschmerzen", teilweise ziemlich stark. wie soll ich das deuten? sind das wehen oder senkwehen oder was auch immer??

erleuchtet mich bitte #aha

eddi mit malik #winke

Beitrag von girasoul 03.10.10 - 22:31 Uhr

hallo eddi :-)

hat sich dein bauch schon gesenkt? wenn nicht würde ich mal auf senkwehen tippen.
sind die mensschmerzen den regelmäßig?
Versuch doch mal in die wanne zu gehen. sind es echte wehen, werden sie stärker. wenn nicht, dann werden sie eher schwächer.

ich warte auch das mein bacuh sich nun bald senkt :-). möchte so gern mal wieder durchatmen #cool

lg, melli und flip (35ssw)

Beitrag von eddi23 03.10.10 - 22:34 Uhr

hallo melli!!!!

jaaaaaa, der bauch hat sich schon total gesenkt, der "hängt" nur noch so rum :)

da bin ich auch sehr froh drüber, denn man hat echt mehr platz für die lunge und vor allem kann man auch mal wieder so richtig reinhauen....

dafür drückt die blase häufig.

also die schmerzen kommen überhaupt nicht regelmäßig... zwar täglich, aber unregelmäßig!

Beitrag von girasoul 03.10.10 - 22:37 Uhr

wann hat sich der bauch denn gesenkt?

beobachte einfach wie die wehen auftreten. also in welchen abständen.
und probiers wirklich mal mit der wanne :-).

und dann sag mir bescheid :-p.
ich finde das ist so aufregend, weils ja nun bei uns bald losgeht und man schon damit rechnen kann #zitter

Beitrag von eddi23 03.10.10 - 22:41 Uhr

also stärkere kontraktionen mit hartem bauch haben ca vor 2 wochen angefangen... hatte ich zwar vorher auch schon ab und zu mal, aber nicht so stark.

und dann ist mir vor einer woche ca. aufgefallen, dass der bauch viiiiiel tiefer ist und ich habe es auch von vielen menschen bestätigt bekommen (inkl. hebi)

aber ich habe auch gehört, dass das nichts zu heißen hat. das baby bereitet sich zwar vor, es kann aber auch noch dauern... aber ich hoffe, dass er bald auf die welt kommt, so 10-14 tage wären optimal...

Beitrag von girasoul 03.10.10 - 22:45 Uhr

ja ich weiß das es nichts zu bedeuten hat. ich habe mal gehört nach dem senken kann es noch 4 wochen dauern bis sich die kleinen auf den weg machen.
frage auch nur deshalb, weil wenn ja nun schon alles an der richtigen stelle ist und du immer noch schmerzen hast könnten es ja vielleicht echte wehen sein...
kenn mich ja leider nicht aus :-p.
ich warte ja die ganze zeit auch schon drauf :-D

Beitrag von eddi23 03.10.10 - 22:49 Uhr

ich hoffe auf jeden fall für dich, dass sich dein bauch bald senkt. das ist echt luxus wieder richtig atmen zu können. das würdigt man im "normalzustand" gar nicht.

da ich gerade alleine bin, werde ich nicht in die wanne gehen, mir ist auch nicht danach. bin total depri wegen den streifen :(

alles doof gerade :(