test wieder negativ, kurze schmierblutung und meine brust...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von deniseschmidt 03.10.10 - 22:26 Uhr

hallo ihr lieben,
schon wieder ich... :-( bin so verzweifelt...
Noch mal kurze erleuterung...
Am 09.09. Meine regel, am 18.09 ne kurze leichte schmierblutung, dazwischen bis zum 16.09 regelmäßig ungeschützten gv...
Seid nun knapp 2 wochen brustziehen, wie muskelkater oder als wenn milch einschießt und irgenwie größer, erst hauptsächlich links, nun seid 2 tagen auch rechts, mal starke verstopfung, mal durchfall, *schäm* starke blähungen...
Meine intuition sagt mir 'schwanger' ...und auch so meine beiden Katzen. (in meiner ersten schwangerschaft wurden sie auch plötzlich so anhänglich und lagen immer auf meinem bauch)
habe am montag einen test gemacht-negativ...
Gestern mittag dann eine leichte schmierblutung die dann wieder weg war...
seid heut früh wieder leicht und der test heut früh war wieder negativ...

Dennoch dieses starke brustziehen und angeschwollene gefühl...?!

Was ist nur los???
Können das auch anzeichen für etwas anderes sein? muss dazu sagen das ich seid meiner periode noch niemals brustziehen dabei hatte, immer nur mal leichte unterleibsschmerzen...

Beitrag von girasoul 03.10.10 - 22:42 Uhr

huhu,

wann hätte deine mens denn einsetzen müssen? also wann gebau ist dein nmt?
vielleict hast du zu früh getestet? ich hatte auch 3 negative tests, bevor ich dann positiv getestet habe ;-).
deine anzeichen können auch pms sein. ich habe auch immer was gesehen als ich es versucht habe.
am ende hatte ich dann gar keine zeichen und siehe da, da war ich dann aber schwanger :-).

lg, melli

Beitrag von -gummel- 03.10.10 - 22:44 Uhr

Hallo
Ich würde das auf jedenfall abklären lassen. Nicht das du eine versteckte Eileiterschwangerschaft hast. Der Test damals bei meinem Frauenarzt war auch Negativ und er hat mich unschwanger nach Hause geschickt. Schmierblutungen hatte auch ich und dieses Gefühl schwanger zu sein.

Am besten hilft da wirklich ein Bluttest der nachweisen kann ob HCG vorhanden ist.

Ich wünsche es dir natürlich nicht aber ignoriere es nicht so wie ich damals ich wäre fast daran gestorben.

Beitrag von stefanie..1987 04.10.10 - 05:00 Uhr

Hallo,


ich hatte vor Jahren, die selben Anzeichen wie bei einer Schwangerschaft, allerdings stellte sich dann raus das ich eine Zyste am Eierstock hatte.

Geh zum FA und lass das abklären!

Alles Liebe