Unsere Hochzeit...Kosten?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von himbeerchen25 03.10.10 - 22:28 Uhr

Hallo,

mein Liebster und ich wollen nächsten Herbst heiraten und da wir beide noch am studieren sind...sollte es möglichst nicht allzu teuer sein.
Mit welchen Kosten dürfen wir ungefähr rechnen bei ca. 50 Gästen im Raum Bayern?
Wieviel habt ihr so ausgegeben?

Beitrag von katrinredrose 04.10.10 - 00:11 Uhr

hi,
kommt immer drauf an.

Denk mal mit 10 000 Euro musst du mind. rechnen

lg

Beitrag von snailshell 05.10.10 - 10:30 Uhr

Und wie setzt sich deine Rechnung bitte zusammen?

Natürlich muss die Hochzeit nicht MINDESTENS 10.000 EUR kosten.

Beitrag von moehrle78 04.10.10 - 07:57 Uhr

Hi,

da sind keine pauschalen Angaben möglich. Es kommt drauf an in welchem Rahmen ihr feiert. Du hast pro Person gewisse Verpflegungskosten, das kann bei selbstgekochtem Buffet irgendwo bei 20 Euro p.P. liegen, aber auch im Restaurant locker bei 100 Euro p.P. liegen.
Nicht zu vergessen die ganzen anderen Kosten wie Raummiete, Brautkleid, Anzug, Ringe, Schmuck, Tischdeko, Kirche/Standesamt/etc...

Wenn du im Forum ein bisschen liest wirst du aber viele Spartipps finden.

Alles Gute :-)

Beitrag von zubbeline 04.10.10 - 07:58 Uhr

also ich halte die 10000 die oben geschrieben werden, als minimum doch für arg hoch. Das geht mit Sicherheit auch günstiger.
Kommt aber sicherlich immer auf die eigenen Ansprüche an und wie man sich das ganze so vorstellt.
Ich denke wir werden am Ende nichtmal bei 5000 angekommen sein.
Unsere größten Sparpotentiale, wenn ich mir dagegen meine erste Hochzeit anschau, waren das Kleid und die Ringe. Damit kann man ja die 5000€ schon locker voll bekommen....muß man aber nicht.

Beitrag von schinoba 04.10.10 - 07:59 Uhr

guten morgen,

ich denke so mit 2000,00 € kannst du schon rechnen... 10000,00 € finde ich ein bisschen viel, denn ihr wollt ja nicht viel geld ausgeben... wir haben es geschafft mit ca. 50 leuten auf knappe 1500,00 € zu kommen.

- für das catering geben wir knapp 300,00 € aus, da wir eine mega grillparty machen und die kuchen selbst gebacken werden und die brauttorte wird von mir persönlich gemacht, ein zwei stöckige käse-sahne-torte.
- für das kleid mit allem drüm und dran knappe 200,00 €
- anzug für meinen mann knappe 100,00 €
- blumen mit allem drum und dran 100,00 €
- anmeldung standesamt mit stammbuch und so ungefair 150,00 €
- miete für den saal und deko 100,00 €
- ringe haben wir schwarzen edelstahl genommen für 100,00 €
- fotos lassen wir von meiner schwägerin machen, da ich die fotographenfotos nicht viel besser finde und sie hat eine profi kamera
- abschlussfeuerwerk mit anmeldung 100,00 €

ich denke ich habe sogar noch was vergessen, aber du siehst es geht auch billig und man muss nicht unbedingt ein schloss und eine kutsche haben...

gruß schinoba die schon ganz hibbelig ist und in 16 tagen heiratet
#verliebt#verliebt#verliebt20.10.2010#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von brina2410 04.10.10 - 08:01 Uhr

Guten morgen:-)
Wir haben Freitag geheiratet und haben 2300 € mit allem drum und dran bezahlt wir waren 15 Personen.
Kommt immer drauf an wie man es gestaltet...

gglg

Beitrag von dine1605 04.10.10 - 23:03 Uhr

Heirate auch am 20.10.2010 hochzeit NRW, personen 23+4kids

Stammbuch und Anmeldung 85€
Büffet 250€
Kleid mit allem 220€
Anzug Mann 200€
Kleidung Kids zusammen 100€
Brauttorte bezahlt oma ????
Blumen habe ich noch keine ausgesucht
Raum frei, gehört zur Wohneinheit meiner Oma
Auto organisiert mein Bruder
Getränke ??? Werden auf Komision geholt, kann erst am 21.10 sagen wie teuer
Ja es geht auch günstig, Frau muss nur wissen wie :-D;-)

Beitrag von kerstin0409 04.10.10 - 08:15 Uhr

Guten Morgen!

Also wir haben auch ca. 10.000,- gebraucht, sogar etwas mehr. Hatten knapp 100 Gäste und natürlich auch alles bezahlt, Essen und Trinken war pro Person schon fast 50 Euro... Da kommst eben schon auf 5.000 Euro, dann noch Kleid, Ringe, ... wir hatten auch HOchzeitstauben, ein Feuerwerk...
haben am 7.8. standesamtlich und kirchlich geheiratet und ich muss sagen, es war jeden Cent wert :-)
Ausserdem haben wir so viel reinbekommen, dass wir alles herinnen haben und sogar noch mit einem PLUS ausgestiegen sind #schock

Einfach unglaublich, aber hier würde ich wirklich nicht sparen, es lohnt sich :-p

Beitrag von merline 04.10.10 - 08:25 Uhr

Wie oben schon mehrfach gesagt, bei Hochzeiten geht alles - von 1.000,- bis 20.000,- und auch mehr..................keine Grenzen nach oben, kommt ja auch drauf an, was man möchte - Sekt oder Selters, Chinakleid von Ebay oder Designerkleid ausm Laden und und und......................... Unser Beispiel: 30 Personen und wir haben um die 9.000,- € ausgegeben:

Outfit Braut: 1.500,-
Outfit Bräutigam: 1.000,-
Catering tagsüber, 5-Gänge-Menü abends, Torte, Getränke, Trinkgelder: 3.600,-
Ringe: 760,-
Kosten Standesamt/Spende Kirche: 450,-
Sträuße, Blumendeko SA/Kirche/Restaurant: 460,-
Material für Kirchenhefte/Einladungen/Danksagungen/Porto: ca. 300,-
Fotos(selbstgemacht) & Alben: 300,-
Friseur: 0,- (Geschenk unserer Friseurin)
Kleinkram: 100,-


Wir hatten keinen Polterabend, keine Band............das käme dann auch noch dazu, falls gewünscht ;-)

Viel Spaß beim Planen!

LG Merline

Beitrag von anymax1980 04.10.10 - 14:08 Uhr

Also wir kommen aus Hessen und wir haben uns einen Raum gemieten das war günstiger wie alles andere, die Getränke haben wir uns vom Getränkelieferer kommen lassen wir haben die Getränke vorher bestellt auf Komessions Basis, Ihr bezahlt an und dann am Ende der Hochzeit und bei der Abgabe der restlichen Vollen Kisten wurde dieses abgezogen und man mußte den rest noch zahlen also ich glaube wir haben 400€ für Getränke bezahlt, dann kam das Essen, wir haben Nachmittags um 16h geheirate, so das es dann das Abendessen gab und als Buffet mit allesm möglichen danach gabs Kuchen und später gabs noch eine kalte Platte war alles super jedoch der Preis nicht so das lag bei 1000-2000€ jedoch alles was das angab Essen und Getränke, Deko wurde von beiden Eltern getragen jeweils zur Hälte so ist es Brauch, normalerweiße muß ja die Eltern der Braut komplett bezahlen nach Brauch, aber wir haben es geteilt also unsere Eltern.

Was wir bezahlt haben waren die Sachen für uns Brautkleid, Anzug, etc. Friseur, Standesamt. Also ich denke mal die ganze Hochzeit mit Allem Kostet zwischen 180 ( Standesamtgebühren) bis 3000€

Kommt trauf an wie man die Hochzeit haben will also unsere war mega cool und mit 80 Personen und hatten viel übrig.

Haste schon ein Kleid? Hätte eins zu Verkaufen. 1000€ VB mega cool, jeder sagt heute noch das es super ist.#winke#winke#winke#winke

Beitrag von meli35 04.10.10 - 17:29 Uhr

hallo,
also wir haben ca.3000 euro ausgegeben.
inkl.kleid 1000.-
Catering 1500.- (Buffet)
Blumen Tischdeko 150.-
Einladungen/menucarten 100.- (selbstgebastelt)
DJ 150 .-
wir haben viel gespart durch das wir die deko selber gemacht haben,einladungen...
mein bruder hat die hochzeitstorte gemacht,
viele gäste kuchen gebacken.

es kommt ja auch immer drauf an WIE man feiern will.
wir haben im gemeindesaal gefeiert(hat papa bezahlt ca.200 euro)
wir haben auf professionelle fotos verzichtet und trotzdem super hochzeitsbilder.
wir hatten ca.60 gäste und alle fanden es ein super fest.

man kann echt viel machen und dadurch viiiel geld sparen.

lg meli

p.s:ich hoffe es ist nicht schlimm das ich nicht aus bayern komme .-)

Beitrag von nudel-08 04.10.10 - 19:29 Uhr

Raum Bayern 45 Gäste: 6500 Euro

Band: 1600 Euro
Essen: 2500 Euro
Blumen: 350 Euro
Der Rest für Kleid,Anzug,Schmuck,Friseur...usw.
Tauben,Feuerwerk,Drinkgeld

Beitrag von sunny-1984 04.10.10 - 20:17 Uhr

Hallo,

das mit den Kosten kann mal so pauschal wirklich nicht sagen.

Wir z.B. haben für unseren großen Tag ca 12.000 Euro ausgegeben, 86 Gäste

Kleid, Corsage, Handschuhe, Schuhe 1300,-
Anzug 600,-
Ringe 1500,-
Gospelchor 400,-
Band für 5 Std 1500,-
Strauß, Herrenanstecker 120,-
Location:
pro Person 32,- für Essen (Hochzeitssuppe, Buffet - Salate, Braten, Lende, Klöße, Kroketten, Gemüse, Spätzle..., Dessertbuffet, Mitternachtsbuffet)
Insgesamt - Essen und Getränke - haben wir 5000,- bezahlt
Hochzeitstorte 75,- (hat eine Bekannte gemacht)
Kuchen - Freunde & Verwandte
Kirchendeko 62,- (hat eine Freundin gemacht)
Fotograf (47 Bilder, 3 große + Rahmen, 40 Danksagungskarten) 1400,-
Hochzeitsauto ? (geschenkt bekommen)
Und dann noch so Kleinigkeiten wie Ringkissen, Hochzeitskerze, Gästbuch, Antennenschleifen ca 250,-
Styling + Maku up 120,-

Standesamt waren wir nur 15 Personen

Essen 300,-
Kleid 130,-
Anzug 250,-


Und dann kamen halt noch die Gebühren für Standesamt und Kirche dazu.

Lg Sunny

Beitrag von marion0689 04.10.10 - 21:58 Uhr

Bei Hochzeiten gibts alles...von 500 - 15.000....gibts alles...

Wir haben jedenfalls über 10.000 Euro gezahlt...Jedoch hatten wir auch 113 Gäste und einen Polterabend mit ebenfalls etwa 120 Gästen. Da ging allein für Alkohol 1500 Euro drauf.
Fotograf + Kamera knapp 2000 Euro und mein Kleid + sein Boss-Anzug auch knapp 2000....

Das läppert sich schon sehr...Und dann noch Blumen, Friseur ( ich war 2 mal , einmal Probe und einmal zur Hochzeit )

Aber alles in allem: ES LOHNT SICH!!!!
Das wird der wundervollste Tag in eurem Leben, lassts krachen :)

Übrigens hat mich meine Hohczeit noch 50 Euro extra gekostet...bin in meinem Stress morgens zum Friseur nämlich Vollgas in eine Radarkontrolle gefahren :D