Wie wird eine Tagesmutter bezahlt??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lenimelina 04.10.10 - 06:27 Uhr

Guten Morgen
Wie wird eine Tagesmutter bezahlt?
#Stundenweise, tagesweise??Welche Höhe hat der Lohn?

LG
melina

Beitrag von arienne41 04.10.10 - 07:24 Uhr

Hallo

Kommt drauf an was du mit ihr abmachst.

Ich würde sagen monatlich für die Stunden die sie dein Kind betreut hat.

Beitrag von mica_mama2006 04.10.10 - 08:21 Uhr

Hallo,

ich muss meinen Beitrag monatlich überweisen. Meine Tochter ist täglich bei Ihr. Sie bekommt vom Jugendamt einen festen Satz (je nachdem wie viele Stunden das Kind betreut wird) und ich zahle dann den Betrag (abzüglich Förderung) monatlich ans Jugendamt.

LG
Maria

Beitrag von anyca 04.10.10 - 08:25 Uhr

Ist regional unterschiedlich. Ich mußte nur einen Gutschein beim Jugendamt beantragen, das Jugendamt zahlt die Tagesmutter. Ich zahle einen einkommensabhängigen Satz ans Jugendamt.

Beitrag von jbw 04.10.10 - 13:05 Uhr

Hallo!

Wir haben unserer Tagesmutter 5 Euro pro Kind pro Stunde gezahlt.
Die Rechnung geht so:
Beispiel: Jeweils 4 h an 3 Tagen --> Das macht 12 h pro Woche
1 Monat hat 4 1/3 Wochen --> also 52 Stunden pro Monat.

Beantwortet das Deine Frage?
Gruss, J.

Beitrag von gemela 04.10.10 - 20:49 Uhr

Hallo,

wir haben damals monatlich gezahlt.
Unser Sohn war eine feste Stundenzahl bei ihr.
Bei unsere TaMu war es auch so, dass sich der Stundensatz, je nach Anzahl der Stunden, verringert hat.

Grüßle, Grit