Umfrage: Ab wann Schlüsselkind(er)

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von maupe 04.10.10 - 07:57 Uhr

Hi,

Frage steht dort ja. Mich würde es einfach interessieren ab wann eure Kinder allein nach Hause kamen und wie lange sie dort noch alleine sind.

Bei uns steht es jetzt aus aktuellem Anlass an. Und während wir dem ganzen gelassen entgegen sehen und Sohn (10) mächtig stolz drauf ist, ist die SchwieMu seeeeehr beunruhigt (Sorte: Was da alles passieren kann/Man hört ja so vieles/usw. usw. ;-))

Danke an Euch

LG maupe

Beitrag von haarerauf 04.10.10 - 08:07 Uhr

Guten Morgen,

bei mir ist es zwangsweise so, dass mein Sohn alleine heimgeht nach der Schule (Schulschluß 11.20 Uhr). Er braucht etwa 20 Minuten und ich hab um 12.00 Feierabend und bin um 12.10 zu Hause. Also ist er etwa eine halbe Stunde alleine daheim.

Das ist seit etwas über einem Jahr so.

An den Tagen wo er bis 13.05 Schule hat geht er ganz normal alleine heim aber ich bin schon da.

LG Haarerauf
mit Haaresohn 6 Jahre

Beitrag von vivi0305 04.10.10 - 12:09 Uhr

Hallo,


Jetzt mit 9 Jahren ist sie Schlüsselkind, vorher war ich noch zu Hause, hab sie in die Schule gebracht und auch vom Hort geholt.

Sie mag aber noch nach wie vor gerne zur Schule gebracht werden und verlangt förmlich danach weil sie alleine Angst hat#schmoll, das geht aber nur bei Spätschicht und da muss sie wiederrum alleine nach Hause kommen, sie nimmt immer ihren Scooter mit weil sie damit schneller daheim ist sind 5 Minuten mit dem Roller und 10 wenn man läuft.

Aber stolz ist sie auch auf ihren Schlüssel und bleibt locker mal 2 Stunden alleine zu Hause da meine Spätschicht bis 18:00 Uhr geht und ich dann erst 19:00 Uhr zu Hause bin#schwitz

LG vivi#herzlich

Beitrag von sunny42 04.10.10 - 09:17 Uhr

Hallo maupe,

Meine Tochter geht sehr ungern in den Hort und ist lieber zu Hause.
Mit 7 Jahren waren es bis zu einer Stunde und inzwischen mit 8 Jahren ist sie teilweise bis zu 2 1/2 Stunden alleine zu Hause.
Obwohl alleine realtiv ist, da sie oftmals auch zu ihrer Freundin rübergeht oder diese mit bei uns ist.
Die beiden haben sich ein geheimes Klingelsignal ausgedacht damit sie wissen das sie es sind und die Tür öffnen dürfen.
Sie macht sehr vorbildlich erst ihre Hausaufgaben (egal ob zusammen oder alleine), schmiert sich Brote wenn sie hungrig ist und spielt und bastelt ansonsten in der Zeit in ihrem Zimmer.

Ob ich es mit meinem Sohn in dem Alter auch schon machen könnte weiß ich nicht, da ich das immer nach dem Entwicklungsstand und dem Vertrauen das ich habe beurteile.
Man wird es sehen, aber er ist auch mit seinen 5 Jahren schon sehr zuverlässig.
Mit 10 Jahren hoffe ich aber schon auf genügend Selbständigkeit.

Liebe Grüße
Sunny



Beitrag von alex12884 04.10.10 - 10:35 Uhr

Hallo und Guten Morgen,
meine Tochter ist 6 Jahre alt und hat am Freitag ihren eigenen Schlüssel bekommen. Sie geht mit einem Freund und Klassenkamerad vom ersten Tag an alleine zur Schue und auch alleine nach hause. Sie hat den Schlüssel bekommen, weil mein Mann nachts arbeitet und manchmal noch schläft wenn sie um 12.15 nach hause kommt und damit sie nicht draußen warten muss kann sie jetzt alleine rein gehen und meinen mann notfals wecken, wenn er noch schlafen sollte. ich fonde das völlig OK.

Und selbst wenn sie eine halbe stunde alleine zu Hause wäre fände ich das nicht schlimm denn dann können sie und alle anderen Kinder auch beweisen, das sie schon groß sind und das gut hin bekommen können.

LG Alex

Beitrag von 960207 04.10.10 - 13:01 Uhr

Hallo mein Sohn ist 8 Jahre und seid diesen Jahr Schlüsselkind
Er muß Mi und Freitag circa ne Stunde allein bis ich von arbeit komme..

Beitrag von dominiksmami 04.10.10 - 14:55 Uhr

Huhu,

gar nicht *g* ich bin Hausfrau und dementsprechend zu Hause wenn mein Sohn Schule aus hat. Er kommt alleine nach Hause, er ist ja schon 9, aber Schlüssel hat er noch keinen und es wird auch noch dauern bis er einen bekommt.

lg

Andrea

Beitrag von frech1995 04.10.10 - 15:29 Uhr

Meine Zwei, 5. und 7. Schuljahr, sind seit dem 1. Schuljahr SChlüsselkinder. Anfänglich waren sie 1/2 Stunden am Tag allein. Schulende war um 12:30 Uhr, daheim waren sie, da sie von Anfang an Buskinder waren, um 13:00 Uhr und ich war um 13:30 Uhr daheim.

Jetzt ist es so, dass sie erst um 13:45 Uhr von der Schule heimkommen und ich um 14:45 Uhr von der Arbeit komme

Beitrag von anja1968bonn 04.10.10 - 19:27 Uhr

Wenn wir es vermeiden können, ist unser Sohn (7) kein Schlüsselkind, einige Male hat er aber schon den Schlüssel bekommen und ist auch kürzere Zeit alleine zu Hause geblieben. Sorgen, dass er zu Hause etwas anstellt oder ihm etwas passiert, habe ich weniger, aber er ist einfach lieber lange in der OGS-Betreuung mit anderen Kindern zusammen als alleine zu Hause.

LG

Anja

Beitrag von maupe 05.10.10 - 04:55 Uhr

Hi,

ich danke euch für eure Antworten. ;-)

Sie bieten wirklich einen unterschiedlichen Querschnitt.

Euch allen eine gute Woche

LG maupe

Beitrag von sunsine32 05.10.10 - 19:03 Uhr

Hallo ich arbeite in 3-Schichten.Meine Tochter ist jetzt 11 und geht seit der 1.klasse alleine(hin und zurück)Sie ist relativ selbständig.Man muss den kindern auch etwas zutrauen(meine Meinung).Wenn ich heute arbeiten bin,ruft sie mich immer an,wenn sie zu Hause angekommen ist.Ist so vereinbart.

Beitrag von germany 06.10.10 - 05:32 Uhr

Morgen,


meiner ist 6 und an 2 Tagen die Woche Schlüsselkind. Er wird aber von einem Bus bis zur Tür gefahren, da seine Schule ausserhalb liegt.

Ich komme an de Tagen jeweils eine halbe Stunde später und mein Sohn macht das Prima. Er stellt die Schuhe raus, hängt seine Jacke auf, stellt seinen Schulrucksack zur Seite und geht dann im Zimmer eine CD hören oder sieht auch mal fern, was mich aber wegen einer halben Stunde nicht stört.


Das er die Tür nicht auf machen darf weiß er und sobald er da ist, ruft auch schon der Papa von der Arbeit aus an um zu hören ob alles gut ist und er auch zu Hause ist.




lG germany