Frage zu kindesunterhalt

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von luvyousomuch 04.10.10 - 07:58 Uhr

....

Huhuhuh


also ich bin getrennt von meinem Mann.
Wir haben 4 kinder.
Er zahlt unterhalt. ( daher ist das ja der gesamtbetrag und nicht der einzelbetrag wo in der düsseldorfer tabelle ist )

Meine Tochter ist letzten monat 6 Jahre alt geworden , da erhoeht sich doch der Unterhalt für sie.

Weiss jemand vielleicht um wieviel.

Mein Mann geizt mit dem Geld.

Vor kurzem hat er gemeint sind 50 € und nun meint er nen ganzn anderen betrag #kratz

Ich will ihm nix böses gewiss nicht, aber ich muss auch mit dem geld ueber die runden kommen.

lg lysm

Beitrag von zwiebelchen1977 04.10.10 - 08:33 Uhr

Hallo

Ja, das kann schon hinkommen mit 50 Euro.

Bianca

Beitrag von nightwitch 04.10.10 - 09:23 Uhr

Hallo,

geh zu einem Anwalt und lass den Unterhalt da neu berechnen.

Alles andere führt zu nichts.

Gruß
Sandra