Kartoffelchips selbst machen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von darkblue81 04.10.10 - 08:32 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja eigentlich schon oben, wer macht hier Kartoffelchips selbst und vor allem WIE?

Mein Mann und ich haben gestern ausprobiert, aber irgendwie war das alles nicht essbar #schock

LG

Beitrag von yale 04.10.10 - 09:25 Uhr

Habt ihr die Kartoffeln schon mit einem Gurkenhobel geschnitten?

So hab ich es mal gemacht und dann ab in die Friteuse #mampf

Beitrag von darkblue81 04.10.10 - 10:27 Uhr

#danke

Ja, das haben wir versucht mit dem Gurkenhobel, allerdings haben wir keine Friteuse #kratz

Haben es in der Pfanne versucht und im Backofen

LG

Beitrag von kat30 04.10.10 - 09:35 Uhr

Hi,

möglichst dünn hobeln, nochmal abwaschen und trockentupfen (wegen der Stärke - sonst werden sie nicht so knusprig) und dann portionsweise fritieren - je nachdem wie dick die Scheiben sind sogar 2x fritieren, bis sie innen nicht mehr weich sind.

Geht auch mit Rote Beete (liebt unsere Tochter)...

Kat

Beitrag von darkblue81 04.10.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

#danke

Wir hatten die Kartoffelscheiben zwar gewaschen aber nicht trocken getupft (auf die Idee kamen wir nicht #hicks)

Fritierst du in der Friteuse (haben wir nicht und extra dafür eine kaufen #gruebel) oder anders?

LG

Beitrag von kat30 05.10.10 - 08:20 Uhr

Hi,

ja wir haben eine Friteuse - soll ja auch in einem normalen Topf gehen, das ist mir aber nicht so ganz geheuer #zitter.

Kat

Beitrag von h-m 05.10.10 - 12:39 Uhr

Man kann auch in einem Topf frittieren, der ist dann auch schneller sauber gemacht als die Fritteuse.

Real hatte letzte Woche auch einen kleinen Frittiertopf (mit so einem Frittierkorb-Einsatz, dann musst Du Deine Chips nicht einzeln rausfischen) für EUR 9,95 im Angebot.

Chips selber machen hab ich noch nie probiert, finde die Idee aber interessant und werde es demnächst auch mal versuchen. :-)