frisch verliebt aber Angst

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von heutemallieberschwarz 04.10.10 - 08:51 Uhr

Hey,
ich habe nach vielen Jahren meine Jugendliebe wiedergetroffen (erster Kuss etc..pp). Nun schreiben und telefonieren wir schon seit ca. 2 wochen regelmässig miteinander, sind keine vorerst keine Verbindlichkeiten oder sonst was miteinander eingegange.
Samstag Abend dann in der Disco getroffen, zunächst nur wenig miteinander gesprochen gehabt, da sie entweder irgendwelche Typen angrabschten oder der ein oder andere bei mir ankam. Gegen 4 Uhr morgens änderte sich die Lage, haben ein bissl getanzt naja und dann wollte ich mit meiner Clique, die alle bei mir nächtigten nach Hause...
Naja ich hab mich verabschiedet. Gerade zu Hause angekommen, ca. 15 min später, meinte sie dann per SMS sie wäre doch so gerne mitgekommen. Naja ich ihr meine genaue Anschrift mitgeteilt, sie noch in der Nacht zu mir, zwischenzeitlich war es 6 uhr früh. Wir ins Bett, viel gekuschelt, kein Sex!
geschlafen, um 10 wieder aufgewacht gekuschelt und liebgekost, aufgrund des Alkoholpegels vom Abend beide eher ein unwohlsein (trockener Mund) daher nicht geküsst. Gestern Nachmittag nach Hause gebracht und abends wieder telefoniert und geschrieben.
Beide scheinen mehr füreinander zu empfinden. Ich kann eigentlich an nichts anderes mehr denken. Freue mich eigentlich riesig aber sie hat mir nun mal auch erzählt das sie sich bisher öffter zurückgezogen hat bei anderen wenns ernster wurde, ich hab natürlich versucht ihr die angst zu nehmen.
trotzdem macht es mich stutzig das ich nicht so wie sonst eine gute morgen sms von ihr bekommen habe und auch sonst noch nichts hörte.. ich würd ihr am liebsten die ganze zeit schreiben, aber ich verkneif es mir mal lieber. was meint ihr denn von der Geschichte?
bin ich einfach nur zu voreilig oder wie?
Ich hab leider sehr viel negatives in den letzten Jahren was Beziehungen betrifft mitnehmen müssen, dass ich eigentlich viel Angst davor habe das es wieder so laufen könnte aber mir liegt sehr viel an ihr und ich würde mir einfach nur wünschen das es auch wirklich läuft....
bin für jede noch so kurze AW dankbar
lg