Nach fast 6 Wochen immer noch Blutungen?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von yvy2202 04.10.10 - 09:16 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Am 25.08. hab ich meine kleine Tochter per KS entbunden.
Die Blutungen wurden rasch weniger, tw. waren sie sogar schon weg.
Nach nun fast 6 Wochen hab ich jedoch immer noch Blutungen. Sie sind zwar leicht, manchmal passiert auch einen Tag lang gar nichts, aber sie sind immer noch da und es ist auch "richtiges" rotes Blut, also kein Wundsekret o. ä..
Ist das noch normal? Bei meiner ersten Entbindung, ebenfalls KS, hab ich nur drei Wochen den Wochenfluss gehabt.

Liebe Grüße

yyy

Beitrag von yale 04.10.10 - 09:34 Uhr

Ich hatte auch nach meinem letzten KS 6 Wochen den WF und 2 Wochen später die mens,du siehst es kan auch lange dauern.

Beitrag von josefine06 06.10.10 - 20:45 Uhr

hallo ich habe das auch noch, bin jetzt 7 woche.
war letzte woche deswegen beim fa. der hat festgestellt das sich die gebärmutter noch nicht richtig zurückgebildet hat. habe jetzt tropfen bekommen damit soll das besser werden. mal schaun was der arzt morgen sagt da muss ich wieder hin.