Morgends oder Abends?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwergenweibi 04.10.10 - 09:19 Uhr

Hallo und guten morgen :o)

sagt mal ist Euch eher morgends oder eher am Abend schlecht..

also ich kann behaupten,.. mir gehts morgends immer gut.. nachmittags und abends is mir dann eher flau im Magen..
hunger hab ich auch nicht wirklich aber wenn ich was gegessen hab, dann gehts mir besser...

wem gehts ähnlich?
Ich lese immer nur den Mädels sei morgends schlecht? *kratz

LG
steffi

Beitrag von steffi2107 04.10.10 - 09:21 Uhr

Hi,

mir war immer mal zwischendurch schlecht. Morgen eher weniger, da gings mir gut. Und ich habe schon ein Mädchen #rofl Diese komischen Weißheiten stimmen sowieso nicht. Denn hätte ich zu 100 % einen Jungen kriegen müssen.

LG Steffi

Beitrag von winterengel2010 04.10.10 - 09:25 Uhr

Hallo,

in der 1. SS war mit den ganzen Tag schlecht... Ich bin praktisch mit Übelkeit aufgestanden und auch wieder ins Bett gegangen... Das war die schrecklichsten 8. Wochen überhaupt ... Es wurde ein Mädel...

In der 2. SS war mir gar nicht übel... Es wurde ein Mädel.

In der 3. SS war mir mal morgens schlecht, mal mittags, mal abends... Es soll ein Junge werden...

LG Bianca 32. Woche

Beitrag von sani2506 04.10.10 - 09:24 Uhr

Also mir ist eigentlich über den ganzen Tag verteilt immer mal wieder schlecht. Morgens ganz extrem, da muss ich immer sofort was essen und trinken. Tagsüber sehr oft, aber wenn ich dann ein Gummibärchen oder nen Keks oder was kleines esse dann geht´s meist wieder.

Was bei mir blöd ist, dass mir meistens nach den Hauptmahlzeiten nochmal richtig schlecht ist. Auf der Arbeit ist das echt blöd. Aber was will man machen.

Gott sei Dank kann ich alles noch bei mir behalten :-)

VLG

Beitrag von bunny2204 04.10.10 - 09:25 Uhr

also ich bin mit Nr. 4 schwanger und mir war in jeder SS eher abends übel! Ich kenne auch viele Frauen die das auch bestätigen können.

LG BUNNY #hasi 15. SSW

Beitrag von curly15 04.10.10 - 09:36 Uhr

Hallo,

also mir ging es wenn dann Abends schlecht, war aber nicht oft und auch nicht schlimm.
Ab und zu noch wenn ich ne Weile nichts gegessen habe, nachdem essen gings dann gleich besser :-)

Und ich konnte im Auto nicht als Beifahrer mitfahren oder gar hinten sitzen. Musste immer selbst fahren, sonst gings net.
Ist jetzt aber auch schon wieder besser.

Lg
Curly + #sonne (14+6)

Beitrag von zuckerpups 04.10.10 - 09:36 Uhr

ich hab da Null Regelmäßigkeit.

Morgens am wenigsten. Aber auch.
Mittags. Abends. Ich spuck, wann ich will ;-)

Beitrag von majellchen 04.10.10 - 09:45 Uhr

huhu also mir ist morgens und abends übel mit würgen und erbrechen...wenn ich merke es kommt wieder muß ich schnell was essen...dann geht es aber bei manchen speisen und getränken muß ich trotzdem ko...zb. kaffee..find ich lustig weil in den ersten beiden ss. hatte ich damit null probleme und mich immer wegundert wenn das einer erzählt hat mit kaffee und so..aber ich kann den wirklich nicht mehr trinken.cola auch manchmal....is echt merkwürdig...aber mein bauch is wieder geschrumpft???lg majellchen 14.ssw

Beitrag von gingerbun 04.10.10 - 10:29 Uhr

Mir war immer abend schelcht, Punkt 18 Uhr.
Britta

Beitrag von madine0173 04.10.10 - 11:08 Uhr

Also mir war den ganzen Tag über schlecht! ...