Tragetuch-Wielange täglich???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicky2308 04.10.10 - 09:59 Uhr

Guten Morgen,

unsere kleine Jojo ist jetzt 5 Wochen alt und unser drittes Kind.
Die großen Brüder sind allerdings auch erst 6 und 3 Jahre geworden, dementsprechend brauchen sie Mama noch sehr.

Von Beginn an habe ich alle Kids im Tragetuch gehabt (vorallem in den ersten Monaten), allerdings ist mir gestern bewusst geworden, dass ich die Kleine manchmal 4-5 Stunden täglich mit mir rumtrage.

Empfindet ihr dies als viel?#schein?

Es ist halt so praktisch, egal wo und wann, wenn Mausi meckert, ab ins Tuch, sie ist zufrieden und ich kann den normalen Alltagswahnsinn weiter bestreiten.

Jetzt hör ich von verschiedenen Seiten die ersten "Unkenrufe" von Verwöhnung und Vertätschelung. Wir lassen uns da natürlich nicht reinreden und tragen !!!.!!!

Wieviele Stunden täglich tragt ihr die Mäuse?

Draussen nimmt sie allerdings mit dem Kinderwagen vorlieb und Mama/Papa und deren Schultern und Rücken können sich einmal entspannen:-D.

Liebe Grüße
Nicole mit Jannik, Julian und Trage#schreiJohanna, hier nur Jojo genannt:-p

Beitrag von lilly7686 04.10.10 - 10:16 Uhr

5 Stunden ist doch eh wenig #schein ...

Beitrag von coolkittycat 04.10.10 - 10:28 Uhr

hi, also verwöhnen darf man.
aber es ist doch gar kein verwöhnen, sondern die praktischste lösung, damit du deinen alltag packst. meiner ist nie in eine trage gegangen. ich habe ihn die ersten 3,5 monate nNUR auf dem arm rumgetragen. was glaubst du, was da manch einer sagt und denkt?!
ich würde sie tragen solange sie mag und du kannst.
die kleine ist doch grade erst aus dir raus!
liebe grüße

Beitrag von marysa1705 04.10.10 - 10:36 Uhr

Hallo,

nein, ich empfinde das nicht als viel.
Es ist das natürlichste und beste, wenn man sein Kind besonders am Anfang ausschliesslich am Körper trägt. Menschenbabys sind Traglinge und werden durchs Tragen sicher nicht "verwöhnt".

LG Sabrina

Beitrag von bae 04.10.10 - 10:46 Uhr

das ist o.k. ich trage meinen 8monate alten noch 2-3h am tag.

Beitrag von neroli83 04.10.10 - 13:23 Uhr

Hallo!

Das ist vollkommen ok! Man verwöhnt einen Säugling nicht durch körperliche Nähe, man stilt nur ein angeborenes Grundbedürfniss.
Wenn sie älter und mobiler wird, wird sie garnicht mehr so oft und lange im Tuch sein wollen, d.h. auch wenn ihr sie jetzt oft tragt, wird sie nicht später wie eine Klette an euch hängen. ;-)

Ich würde in dem Alter selbst die doppelte Tragedauer nicht als zuviel empfinden....

Ein Kind, was mit vier, fünf Jahren noch im Buggy sitzt, das ist verwöhnt. Ein Baby im Tragetuch ist genau da, wo es hingehört!

Es ist für die geistige Entwicklung der Kleinen auch besser, im Tuch am Alltag teilzunehmen und den Gesichtern der Menschen drumherum nahe zu sein.
Im Stubenwagen beiseitegestellt ist das ja nicht der Fall.

Wenn sie Ruhe braucht, wird sie sich einkuscheln und wegschlummern.

Liebe Grüße,

Neroli

Beitrag von klaerchen 04.10.10 - 13:37 Uhr

Ich finde das nicht zu lang.
So lange es dir gut damit geht, mach es! Evolutionsbiologisch gesehen, ist das der Ort, wo die Überlebenswahrscheinlichkeit am größten ist. Dazu ein Buchtipp: http://www.amazon.de/Kinder-verstehen-Born-wild-Evolution/dp/3466308240/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1286190415&sr=8-1