Was haltet ihr von...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey-84 04.10.10 - 10:02 Uhr

Hi ihr lieben

Mein Mann und ich sind bereits am Namen suchen... Ich hätte gerne einen Doppelnamen für unser 2. Kind, unser Sohn heisst Sasha, und da wollte mein Mann auch kenen 2 Namen :-( mir hätte da Sasha Alexander sehr gut gefallen...

Aber zum jetztigen, was haltet Ihr von:

Mädchen;

Emily Sophie

oder eben nur von

Emily


Junge;

Justin Maik

oder eben nur

Justin

(beim Jungen sind wir uns aber noch wirklich nicht einig)

Danke für eure Meinungen




Beitrag von montana82 04.10.10 - 10:04 Uhr

Hallo,

ich finde die Namen schön, auch als Doppelnamen...

Nur mal zur Info, Sasha und Alexander ist der gleiche Name...


Gruß

Anastasia

Beitrag von honey-84 04.10.10 - 10:06 Uhr

Ja, das weiss ich, desswegen fand ich das ja auch sehr schön :-D

Beitrag von montana82 04.10.10 - 10:09 Uhr

Na ja, für mich hört sich das einfach komisch an, leigt evtl. daran, dass mein Vater und mein Mann Alexander heißen und Sascha genannt werden

Beitrag von janka 04.10.10 - 10:06 Uhr

EMILY finde ich super schön. auch nur "alleine" als name, ohne zweitnamen.(bin eh nicht so der fan von zweitnamen).

aber JUSTIN geht gar nicht*sorry*#gruebel .. irgendwie so "klischee" name. neeee, nie im leben würde ich den nehmen.

finde auch den namen von eurem ersten sohn sehr schön übrigens ;-)

lg,janka

Beitrag von tatti20 04.10.10 - 10:09 Uhr

Also die Mädchen namen Emiliy finde ich richtig süß und würde ich auch nehmen wenn ich ein mädchen bekommen würde ;-)

Justin finde ich gut, würde aber für mich persönlich gar nicht gehen.
Jedes zweite baby heißt justin, es ist einfach nichts besonderes mehr.

Tatjana mit Jayden 31ssw im Bauch#verliebt

Beitrag von alabama1077 04.10.10 - 10:11 Uhr

Emily und Emily Sophie finde ich schön.

Justin mag ich gar nicht... das ist für mich ein Name wie "Kevin"... Die Namen sind sind ja leider eher negativ behaftet. (Nicht böse sein!!!)

Der Sohn einer Freundin heißt Maiko... ist vielleicht auch eine Idee?

LG

Beitrag von slukkey 04.10.10 - 10:12 Uhr

Emily Sophie wollte ich immer meine Tochter nennen aber die Schwester meines Mannes heißt schon Emily aber wir bekommen ja auch wieder einen Jungen daher hat sich das erledigt ;-) Aber der Name ist sehr schön!!!

Justin Maik dagegen gefällt mir gar nicht find ich furchtbar!!! Aber er muss ja euch gefallen ich würd da nicht so viel auf die Meinungen anderer hören...


LG und viel Erfolg bei der Namenssuche
Judith

Beitrag von tosse10 04.10.10 - 10:15 Uhr

Hallo,

ich bin ja eh kein Fan von Zweitnamen (es sei denn sie haben für einen persönlich eine besondere Bedeutung). Aber das ist ja Geschmackssache.

Emiliy haben wir gleich 2x in der Spielgruppe und dazu noch 2x Amelie (insgesamt 17 Kinder, davon 8 Mädchen!). Aber das wird wohl regional unterschiedlich sein, wie häufig die vorkommen (alle sagen Fynn gibt es wie Sand am Meer, aber ich kenne nur meinen).

Justin finde ich nicht so toll. Mein Mann würde ihn in die Kategorie "Super-Nanny-Name" einsortieren. Traurig aber wahr!

LG

Beitrag von stuffu 04.10.10 - 10:15 Uhr

Also, ich persönlich finde Emily nicht so schön. Ich höhre ihn nurnoch!!!!!
Meine Schwester hat ihre kleine Emilia genammt. Das ist schön, finde ich!
Justin gefällt mir auch nicht besonders.
Sorry, aber du hast gefragt!
Jaden oder jannik sind schöner.
Alles Gute für die Suche. Bin auch gerade dabei....schwere Sache!
LG, Steffi, 13.ssw

Beitrag von antje89 04.10.10 - 10:19 Uhr

Halli hallo

emily sophie wollte ich auch *g, aber mein freund leider nicht

und justin finde ich auch gar nicht toll...

wie wär es mit ben, ben-elias

Beitrag von connie36 04.10.10 - 10:22 Uhr

hi
unsere tochter heisst emma, wir fanden emily damals auch schön, aber war uns zu weich..zu puppenhaft. ist aber trotzdem ein schöner name.
justin geht null.
auch maik.
da kommt es mir vor wie in dresden, mit den ganzen mandy´s, ronny´s maik´s, doreen´s und eileen´s...wir sind hier in deutschland, und ich finde da sollte der name einigermassen passen.
die meisten die justin, jason und co, wählen haben dazu einfach auch den typischen deutschen nachnamen.
lg conny ab morgen 22. ssw

Beitrag von gingerbun 04.10.10 - 10:23 Uhr

Hallo,
nimm es mir bitte nicht übel aber es erstaunt mich dass Leute ihr Kind immernoch Justin nennen..
Gruß und alles Gute!
Britta

Beitrag von olivia23 04.10.10 - 10:25 Uhr

Hallo,

bin leider auch nicht für Doppelnamen.

Am besten gefällt mir Sophie #verliebt.

Die Namen für einen Jungen gefallen mir leider überhaupt nicht. Justin würd ich im Leben nicht vergeben....sorry.

LG
Olivia

Beitrag von inka79-80 04.10.10 - 10:28 Uhr

...mal was anderes:

Ich rate dringend davon ab einem Kind einen Doppelnamen zu geben, wenn das andere keinen hat. Meine Schwester macht heute noch ein tierisches Drama darum, dass sie einen Einzelnamen hat und ich einen Doppelnamen.

LG inka

Beitrag von lenilina 04.10.10 - 10:30 Uhr

Sorry, aber ich finde Emily furchtbar. Mir gefällt der Name überhaupt nicht.

Justin ist auch nicht so prickelnd. Hört sich so nach Hochhaus Ghetto an.

Sei mir nicht böse, aber das ist nunmal meine Meinung.

LG Kati mit Elina 2007 und #ei 24+0