Avent-Fläschchen - die nerven mich

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mini-wini 04.10.10 - 10:27 Uhr

Hallo,

hab totale Probleme mit diesen Fläschchen von Avent. Meine Maus ist 9,5 Monate alt und wir füttern Milupa 1er. Seitdem kommt aus den blöden (entschuldigung) Saugern nichts mehr raus und wenn was kommt, dann kommt keine Luft mehr rein. Sind schon auf 2er Sauger umgestiegen haben da aber das gleiche Problem. Meine Maus zieht immer wie ne irre, bekommt schon nen ganz roten Kopf und schmeißt dann das Fläschchen wutentbrannt weg, weil einfach nichts raus kommt. Ich zieh dann immer ein Paar mal ganz kräftig dran dann läufts (irgendwie verstopft diese Milch immer die Löcher). So dann kanns also los gehen mit trinken. Aber dann haben wir das Problem, dass keine Luft in die Flasche kommt. Dadurch ensteht ein Vakuum, meine Maus muss immer stärker ziehen und muss dann irgendwann den Sauger los lassen (der sich mittlerweile schon in die Flasche gezogen hat) um Luft rein zu lassen. Diesen Spielchen machen wir dann bis die Flasche leer ist.
Das nervt mich und meine Maus auch. Sie wurde so schön einschlafen beim trinken aber dadurch wacht sie immer wieder auf und wird ganz wütend. Mit der Pre war das nie so.

Was mache ich falsch, bin doch nicht zu blöd? Geht das nur mir so?

Hilfe!

LG

Beitrag von lienschi 04.10.10 - 10:46 Uhr

huhu,

mein Zwerg bekommt Kindermilch mit den 2-Loch-Sauger... das klappt problemlos.

Ich würde an Deiner Stelle mal den variablen Sauger probieren.
Da der keine Löcher sondern nen Schlitz hat, verstopft das sicher auch nicht so schnell.

http://www.philips.de/c/avent-baby-flaschenernaehrung/variflo-sauger-mit-variablem-fluss-ab-dem-3.-monat-scf635_27/prd/

Wie fest drehst Du die Flasche denn zu? Ich dreh nur ganz leicht zu... gerade so, dass nix seitlich rausläuft, aber die Luft auch ganz leicht reinkommt.

lg, Caro

Beitrag von sabple 04.10.10 - 10:48 Uhr

mmh, also wir haben mit der Pre auch keine Probleme, bei 2Loch. Was ist denn wenn du mit ner Nadel einfach die Löcher was größer machst? Bevor du jetzt die teuren Flaschen weg schmeißen mußt. Es nützt allerdings auch nichts wenn du auf 3Loch umsteigst, denn die Löcher ansich werden ja nicht größer.

Beitrag von zweiunddreissig-32 04.10.10 - 11:48 Uhr

Probier lieber mit NUK Flaschen, die Avent sind wirklich blöd und die Löcher zu klein für 1-er Milch. Sie sind am besten für Pre.
Zusätzliche Löcher haben bei uns nichts gebracht.

Beitrag von dominiksmami 04.10.10 - 13:11 Uhr

Huhu,

das ist Quatsch....die Avent funktionieren sogar wunderbar mit 1er Milch.

Ich habe aber den Verdacht dass das vielleicht von Milch zu Milch verschieden ist. Ich habe die Beba 1 und habe noch nie Probleme damit gehabt. Vielleicht wird die 1 er von anderen Firmen irgendwie dicker?


Das mehr Löcher nichts bringen liegt auf der Hand, die Löcher werden ja dadurch nicht größer.

Eine Möglichkeit wäre vielleicht der variable Sauger.

lg

Andrea