Grippeimpfung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tosse10 04.10.10 - 10:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habt ihr Euch schon mal zum Thema Grippeimpfung Gedanken gemacht? In der ersten SS habe ich das machen lassen, auf den eindringlichen Rat meiner Gynikologin hin. Sie meinte grade in der SS bzw. wenn das Baby noch sehr klein ist, wäre das extrem wichtig (man muss wohl z.B. abstillen, falls es einen erwischt). Damals habe ich es dann direkt machen lassen, ohne mich vorher noch weiter zu informieren. Das war in dem Monat vor dem ET. Diesmal wird es ein Januarbaby und heute habe ich einen Impfaufruf im Radio gehört, dort wurde erwähnt das i.d.R. der Höhepunkt der Grippewelle im Januar/Februar ist.

LG
die tosse


http://www.urbia.de/club/Januar+Mamis+2011

Beitrag von tosse10 04.10.10 - 10:45 Uhr

SORRY!!!

Habe erst jetzt bis unten gelesen. Da wurde genau die Frage schon gestellt! Wollte nicht zum x-ten Mal mit dem Thema kommen....

LG

Beitrag von lotta. 04.10.10 - 10:47 Uhr

NÖ ich lass mich nicht Impfen.
Ich hatte beides schon Schweinegrippe und die normal, für gesunde Menschen ist das harmlos;-)

Beitrag von kikra02 04.10.10 - 10:50 Uhr

Hab mich auch in der Schwangerschaft schon impfen lassen. Mein FÄ riet mir erst Ende Okt. bis Anf. Nov. impfen zu lassen damit die Wirkung länger erhalten bleibt, weil bei uns die Grippewelle ja oft erst Jan./Feb./März kommt. Ist auch nicht nur für dich, sondern das Baby hat dann auch nach der Geburt noch etwas Schutz. Mein Mann und die Großeltern haben sich auch impfen lassen um dem Krümelchen ausreichend Schutz zu geben.
Impfung haben wir alle prima vertragen.

Beitrag von roxy262 04.10.10 - 10:51 Uhr

huhu

ich lass mich auch nicht impfen, habs einmal vor zwei jahren gemacht und da hatte ich sie dann das jahr, von daher... ob mit oder ohne spritze bekomme ich die trotzdem!

bin aber gegen schweinegrippe geimpft, liegt aber daran das ich im med. bereich arbeite und ständig wechselnde patienten habe und asthmatiker bin...

lg

Beitrag von bibbi5 04.10.10 - 10:54 Uhr

Hallo ich habe vor einer Wochen auch die Grippe Impfung bekommen hat mir mein FA sogar empfolen schon alleine wegen KH aufenthalt dann :-D

Beitrag von schwesterh 04.10.10 - 15:07 Uhr

auf jeden Fall impfen lassen dein Kind hat keine Immunabwehr wenn es in der Grippezeit geboren wird u.durch die Impfung kriegt es ein klein wenig mit
in unserer Praxis werden alle Schwangeren ab der 16.SSW geimpft und noch keine hat Schaden davon getragen...
LG schwesterh