Doofe Frage hier - wie ist eure Periode nach den Geburten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunny1184 04.10.10 - 10:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,

sorry, ich weiss nicht, wo ich sonst die Frage stellen soll.#kratz

Und hier treffe ich doch auf zahlreiche Mamas. :-)

Wie ist eure Periode nach den Geburten?

Meine ist die ersten Tage sehr stark (muss stündlich wechseln) und dann noch ein paar Tage bräunliche SB (so richtige Ausläufer).

Insgesamt hab ich sie dann so 7-9 Tage. Also inkl. den SB, die so 3-4 Tage andauern. Nur die ersten Tage sind frisches Blut.

Ist das normal?

Mach mir solche Gedanken deshalb ... #zitter

Danke und ganz liebe Grüße,
Sunny#herzlich

Beitrag von bunny007 04.10.10 - 11:06 Uhr

hallo,
ich denke das ist bei jeder frau anders.

wann und wie hast du denn entbunden?

ich hab vor 4,5 monaten spontan entbunden.. stille voll.. und habe ganz regelmäsig meine tage.. 2-3 tage sehr stark dann weitere 2-3 tage sb.

nach meiner ersten geburt ( ks ) kam die regel auch wieder sehr schnell im zyklus allerdings ohne sb!

lg bunny007
#winke

Beitrag von knutschy 04.10.10 - 11:19 Uhr

Hallo,

bei mir ist es ganz genau wie bei Dir.

Schmerzen habe ich keine, aber total stark und durch die SB halt ja auch so lange ich finde das nervig.

Meine kommt allerdings auch meist nur aller 50-70 Tage :-p das war aber auch vor der Geburt schon so.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von ernabert 04.10.10 - 13:10 Uhr

Meine ist nach der Geburt viel schwächer geworden. ich habe auch gar nicht mehr diese Schmerzen- Vor der Geburt (war ein KS) musste ich die ersten beiden Tage der Periode immer Schmerzmittel nehmen, mir war oft richtig übel, manchmal hatte ich auch Darmprobleme. Nach der Geburt merke ich kaum was, mal ein unangenehmens Ziehen für ein paar Stunden, das wars.

dafür habe ich jetzt oft Mittelschmerz. Irgendwas scheint sich verändert zu haben#kratz

Beitrag von kristina1978 04.10.10 - 13:32 Uhr

Ich hatte vor der Geburt (KS im August 2009) nur so 3 Tage Getröpfel. Für ne Slipeinlage zuviel und für nen Tampon zu wenig.

Seit Oktober 2009 kann ich monatlich in meiner Unterhose das Seepferdchen machen. Ganz schlimm. Tampons Größe Super halten 2 Stunden und nachts muss ich zusätzlich Binden tragen. Habe mich dann von der FÄ überreden lassen die Pille wieder zu nehmen, da habe ich dann den ganzen Monat Schmierblutungen. Haha. Also nehme ich jetzt wieder keine Pille mehr und muss wohl mit der Flut leben.
Soll aber laut meiner FÄ ganz vielen so gehen, falls es dich tröstet!

LG!

Beitrag von samcat 04.10.10 - 19:59 Uhr

Hallo, nach der ersten Geburt hatte ich leichte Blutungen 4-5 Tage lang. Nach der zweiten blute ich zwei Tage lang richtig heftig und dann ist es vorbei. Weiß nicht, was besser ist:-p

LG