Gibts hier kleine Mädchen, die JUDO machen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von engelchen28 04.10.10 - 10:48 Uhr

hallo!
ich könnte mir vorstellen, dass judo für meine kleine (3) eine schöne sportart wäre...gibt's hier kleine damen, die judo machen? wer kann mir berichten?
lg
julia

Beitrag von cheapsy2000 04.10.10 - 10:52 Uhr

Hallo julia!

ich finde Judo klasse :-) Habs als kind selbst gemacht und bis vor 3 Jahren auch noch. Will damit auch wieder anfangen, sobald unsere Tochter mit darf und das ist leider erst mit 6 Jahren. So kleine werden nicht genommen. So ist das bei uns. Gruß Andrea

Beitrag von celia791 04.10.10 - 10:57 Uhr

Hallo,

ich selber mache seit 10 Jahren Tae Kwon Do. Bei uns und auch in den anderen Kampfsportarten ist es so, dass die Kinder frühestens ab 6/7 Jahren aufgenommen werden, weil sie dafür eine hohe Konzentration brauchen. Sie dürfen auch die ganzen 1,5 Stunden nicht quatschen, trinken, essen etc. Das würde den ganzen Ablauf stören.
Wartet lieber noch ein wenig. Und dann würde ich auch glaube ich für ein Mädchen nicht Judo wählen, da dieser Kampfsport mit vielen Hebeltechniken arbeitet. Wenn es zur Selbstverteidigung dienen soll, dann lieber Karate etc., bei Judo müsste sie im Ernstfall mit einem Erwachsenen Mann an Mann kämpfen. Bei Karate, Tae Kwon Do werden Abwehrtechniken durch Fuss- und Fauststösse vermittelt und auch dass die Kinder im Ernstfall dabei laut schreien und sofort weglaufen sollen.

Lg Celia.

Beitrag von engelchen28 04.10.10 - 11:35 Uhr

hallo celia!
hier gibt's judo ab 4 jahren (gruppe 4 - 6 jahre) und paulina darf mal schnuppern und auch mitmachen. wir werden nächste woche mal hingehen. nein, zur selbstverteidigung soll es in erster linie nicht dienen, eher zur körperkontrolle, disziplin, sich-auspowern, körperliche grenzen erfahren, konzentration etc.
leider gibt's hier keine so große auswahl wie karate oder tae kwon do, von daher werden wir uns judo zumindest mal ansehen.
lg
julia

Beitrag von h-m 04.10.10 - 11:43 Uhr

Meine Tochter hat mal ein paar Probestunden Judo gemacht, da war sie 5. Das war auch das Mindestalter hier.

Zuerst werden die ganzen Falltechniken geübt und die Grundhaltegriffe.

Ach ja, uns wurde gesagt, dass frühestens mit 7 Jahren die erste Gurtprüfung abgelegt werden kann.

Beitrag von sunny_harz 04.10.10 - 17:57 Uhr

Alle diese Kampfsportarten sind hier auch erst ab 6....sonst hätte ich meine Tochter auch gefragt, ob sie mal gucken möchte. So macht sie erstmal Ballett...