Frage wegen GMH/MUMU und Heublumendampfbad

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nalle 04.10.10 - 10:59 Uhr

Hallo Mädels !

Nachdem ich am Donnerstag meinen FA Termin total verschwitzt habe,gehe ich nun heute um 15 Uhr hin !

Strepptokoken Test,CTG und US !


Nun zu meiner Frage !

Am Mittwoch in der Klinik (War da wegen Geburtsvorbereitungsgespräch) war mein Befund ja mehr als UNREIF ! GMH immernoch bei 5 cm und MUMU fest geschlossen !

Was meint Ihr kann sich innerhalb der letzten 5 Tage da unten sich was getan haben ?



Und hilft Heublumendampfbad wirklich,damit sich der Mumu öffnet bzw GMH sich verkürzt ?


lg nalle 39 ssw

Beitrag von beckie83 04.10.10 - 11:14 Uhr

Das mit dem Bad kann ich Dir leider nicht beantworten.
Aber Du hast ja noch bissl Zeit. die würde ich dem Baby geben.
Es muss doch nicht auf Teufel komm raus vor dem ET geboren werden, oder?

Ich denk aber schon das sich in 5 Tagen was am Befund verändern kann.

Liebe Grüße
Beckie + Julian ET - 17 Tage #verliebt

Beitrag von nalle 04.10.10 - 11:18 Uhr

Naja bissle Zeit ist gut 9 Tage !!!


Und da der kleine viel weiter ist,wäre es nicht so schlimm wenn er kommt. Es scheitert nicht an wehen oder dem Wohlbefinden,sondern an meinen GMH bzw MUMU

Mit dem ich schon in der 1 SS Probleme hatte ;-)


Und wenn ich mich nur noch quäle und nicht mehr ich selbst bin,dann darf er ruhig kommen !


Ich könnte einen KS bekommen,aber das will ich 100% NICHT !

Beitrag von samantha2008 04.10.10 - 11:18 Uhr

Ich glaube nicht das es jetzt SOFORT (was sich jeder in dem Stadium fast wünscht) raus kommen!

Aber sowas kann einen die Geburt doch erleichtern und ein REIFER befunden ist auch wünschenswert wenn z.b aus irgendeinen grund eingeleitet werden muss!

Beitrag von nalle 04.10.10 - 11:21 Uhr

SOFORT soll er nicht kommen aber diese Woche wäre nicht schlecht :-p


Und das mit dem Reifen befund wäre toll,denn bei meiner Tochter war auch alles unreif aber es musste eingeleitet werden,weil ich kein FW mehr hatte !

Da lag ich dann 2 Tage mit dauerwehen aber MUMU ging nich auf .... das wünsche ich keinem und mir nicht nochmal ;-)


Naja ,mal sehen was FA sagt nachher !








Beitrag von hundn 04.10.10 - 11:16 Uhr

Hallo nalle!

Also ich kann dir natürlich nicht sagen ob sich bei dir was getan hat. Aber ich war bei 33+0 beim Doc. Ergebnis: GMH 3,5, MM zu und fest, Kopf nicht im Becken. 3 Wochen später bei 36+0: GMH 1 cm, MM weich, Kopf tief im Becken drückt ordentlich auf MM. So schnell kanns gehen dacht ich mir.

Also denk ich - es ist alles möglich. Vll hat sich was bei dir getan oder auch nicht, ich wünsch dir ersteres! :-)


Mit Heublumensitzbad kenn ich mich leider nicht aus, ich dachte allerdings, dass das eher dafür ist alles weich zu machen, so wie Himbeerblättertee #kratz .. hnmm.. wie du siehst bin ich dir da keine große Hilfe.

Drück dir die Daumen das sich was getan hat bei dir. Alles Gute für Dich und deinen Zwerg und eine schöne Geburt! #blume

LG hundn

Beitrag von hova 04.10.10 - 14:23 Uhr

Bei mir hat das bei allen SS geholfen. Das Baby im Bauch zappelt ohne Ende dabei und anschl. hatte ich immer starke Wehen die auch geburtsfördernd waren. Meine Hebi war immer sehr positiv überrascht!

Also, ich würde es an Deiner Stelle mal ausprobieren :--I

LG