Kindesunterhalt bei nur 1 Kind und keiner Frau!

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von cheyenne120 04.10.10 - 11:07 Uhr

Weiß jemand um wieviel sich der Unerhalt erhöht, wenn kein weiterer Unterhaltsberechtigter vorhanden ist. Also, nur 1 Kind?

Ich hatte da was von 135% als Regelsatz in Erinnerung?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung. Danke und viele Grüße

Beitrag von tristania-satura 04.10.10 - 11:32 Uhr

schau mal in der sogennannten "düsseldorfer tabelle " nach :-)

Beitrag von cheyenne120 04.10.10 - 14:26 Uhr

Danke für die schnelle Antwort. Habe versucht es heraus zu lesen, kann aber nur den pauschalen Satz
...Anmerkungen:


1. Die Tabelle hat keine Gesetzeskraft, sondern stellt eine Richtlinie dar. Sie weist den monatlichen Unterhaltsbedarf aus, bezogen auf zwei Unterhaltsberechtigte, ohne Rücksicht auf den Rang. Der Bedarf ist nicht identisch mit dem Zahlbetrag; dieser ergibt sich unter Berücksichtigung der nachfolgenden Anmerkungen.

Bei einer größeren/ geringeren Anzahl Unterhaltsberechtigter können Ab- oder Zuschläge durch Einstufung in niedrigere/höhere Gruppen angemessen sein.

... finden.

Beitrag von janamausi 04.10.10 - 19:31 Uhr

Hallo,

mir wurde mal gesagt, dass wenn der KV nur einem Kind Unterhaltspflichtig ist, man um eine Stufe in der Düsseldorfer Tabelle raufgeht und wenn er keiner Frau Unterhaltspflichtig ist, noch mal eine Stufe.

LG janamausi

Beitrag von cheyenne120 04.10.10 - 20:08 Uhr

Hallo Janamausi,

danke dir. Ja, das kann sein. Klingt logisch und kommt dan auch mit den 135 % hin.

LG Steffi

Beitrag von kybra 06.10.10 - 16:37 Uhr

Hi,

das ist bei uns der Fall. Der KV ist nur unserem Sohn unterhaltspflichtig. Er ist in der D-Tabelle dadurch eine Stufe höher gestiegen. Die Tabelle geht nämlich von 2 Unterhaltspflichtigen aus.

LG

Beitrag von kybra 06.10.10 - 16:38 Uhr

Äh sorry. Ich meinte natürlich von zwei Unterhaltsberechtigten ;-)