KIWA Frage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von blubmaus 04.10.10 - 11:27 Uhr

Hallöchen...

hab da mal ne Frage...

Ich hatte vor 10 Jahren einen Teutonia dieser hatte 4 gleich große Reifen... ganz normal halt...

Nun 10 Jahre später sieht es im Babymarkt ja ganz anders aus, fast nur noch welche mit Schwenkrädern zu sehen...

Sind die echt vorteilhaft ? Ich finde die garnicht so schick:-(

Helft mal !!

Blubmaus 19 SSW

Beitrag von nsd 04.10.10 - 11:32 Uhr

Hi!
Ich habe im Geschäft beides gefahren (ohne Kind und gleiche Marke). Ich fand die Schwenkräder wesentlich angenehmer. Um Kurven zu fahren muss man den Wagen nicht so hochdrücken (das fand ich schon beim leeren Wagen recht unangenehm). Du kannst den Wagen mit einer Hand um die Kurve schieben. Einige hier fahren anscheinend nur über den Acker, und sagen, dass diese Schwenkräder überhaupt nichts sind und nur die 4 großen Räder das Wahre sind.

Ich habe mich für Schwenkräder entschieden (die kann man auch feststellen), da ich nicht den Acker umpflügen werden, sondern auf den Feldwegen und Damm spazieren gehen werden, die bei uns meist recht gut ausgebaut sind.

Geh mal in einen Laden und probiere es einfach mal aus. Probieren kostet ja nichts.

Beitrag von mukki84 04.10.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

wir sind auch EIGENTLICH gegen diese kleinen Rädchen, gefiel uns optisch überhaupt nicht.
Entschieden haben wir uns rein optisch, für den Teutonia Elegance.

Letztendlich sind wir dann alle Modelle von Teutonia probegefahren und bekommen nun in ca. zwei Wochen den Cosmo geliefert.
Für uns einfach deutlich praktischer.
Viel wendiger, leichter, geringes Klappmaß...

Muss jeder für sich entscheiden und die Rahmenbedingungen müssen stimmen.
Mein Mann und ich sind klein, wir fahren beide kleine Autos, sind viel in der Stadt unterwegs (für Waldspaziergänge nehmen wir das Tragetuch oder Bauchtrage)...

Also, viel Spaß bei der Auswahl eures Kinderwagens#winke
Lg, Nicole+ Babyboy inside 29. SSW

Beitrag von hummlbumml 04.10.10 - 13:03 Uhr

Also 4 große lufträder waren das wichtigste kriterium für mich. Es kommt wohl auch drauf an, wo du lebst. Also in meiner umgebung sind die grßen räder schon praktischer, aber vielleicht ist das in der stadt was anderes!!!

Liebe grüße hummlbumml

Beitrag von aggie69 04.10.10 - 14:03 Uhr

Ich mag diese Dinger auch nicht. Im Laden schieben die sich ganz leicht aber an den Bordsteinkanten fängt das Gewackle an.
Mein Kinderwagen (VK) ist vom Polenmarkt (150 Euro) und ich bin ganz begeistert - wenn er jetzt noch ein verchromtes Gestell hätte wäre ich vor Glück nicht zu bremsen. Eigentlich hatte er auch kleine Räder dran - aber ich habe da im Laden eine Kiste mit großen Rädern entdeckt und gefragt, ob ich die dazu kaufen kann. Brauchte ich nicht - die wurden einfach umgetauscht.

Mein Sohn ist jetzt 18 Monate alt, inzwischen wurde der Wagen schon zum Sportwagen und jetzt zum Buggy umgebaut (Zubehör war alles dabei) und er war noch nicht kaputt (nur einmal Nagel eingefahren) . Er ist immer noch gut in Schuß und kein bißchen klapprig.
Achte drauf, daß keine Plasteräder dran sind. Die werden ganz schnell klapprig.


Beitrag von blockhusebaby09 04.10.10 - 14:06 Uhr

Geht mir auch so ich mag die Schwenkräder optisch überhaupt nicht.#contra
Sieht irgendwie komisch aus, gar nicht mehr nach Kinderwagen.
Ich hab auch bei 4 Kindern die Schwenkdinger nie vermisst,das bisschen Kraft hab ich auch noch um den Kinderwagen zu lenken.;-)
Es gibt aber noch genügend klassische Modelle ohne Schwenkräder auch bei Teutonia.Mir gefällt da der Elegance.
Auch haben die Schwenkräder nicht nur Vorteile.
Im Schnee und auf Holperwegen fahren die gar nicht mehr so comfortable
und auch fahren sich 4 gleichgroße Räder wesendlich softer als Schwenkräder.
Der Test im Laden täuscht oft wie toll die Dinger sein sollen.
Im Laden sind weder Kopfsteipflaster,Schotterwege,Bordsteikanten,Schlaglöcher,Sand noch Schnee.
Bei superebenen Untergrund sind die Schwänkräder sicher klasse und unschlagbar aber das hat man ja nicht immer.

Ganz liebe Grüße