16h Kohlenhydratpause?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von miss_bucket 04.10.10 - 11:32 Uhr

Funktioniert das? Wie und wann esst ihr dann KHs?
wieviel habt ihr verlore an Gewicht u in welchem Zeitraum?
danke,
STeffi

Beitrag von ninnifee2000 04.10.10 - 12:32 Uhr

Ich bin immer wieder erstaunt, was es für Mist gibt...

Und dann wundern, wenn der Abnehmende schlechte Laune bekommt.

Beitrag von valerita 04.10.10 - 21:54 Uhr

machst du das auch? klingt nämlich so durch, dass du
auch nicht die beste laune hast :-p

Beitrag von rmwib 04.10.10 - 12:33 Uhr

HUHU

das kenn ich gar nicht #gruebel
Ich ess quasi gar keine bzw. nur ganz wenig von dem was halt so in Gemüse usw. drin ist und hab bisher 10 Kilo abgenommen- eigentlich ohne groß was zu ändern. Nur Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln und Zucker weg ;-)

GLG #winke

Beitrag von claerchen81 04.10.10 - 12:34 Uhr

Hi,

es ist egal, zu welcher Tageszeit man Kalorien zu sich nimmt - auf die Summe kommte es an.

Der "Trick" beim Verzicht auf KH am Abend: man kann nicht naschen resp. sich unmögliche Kalorienbomben abends zuführen (so ein dt. Abendbrot ist nicht unbedingt kalorienarm).

Wenn du diesen Trick anwenden möchtest: funktionieren tut es, allerdings aufgrund der verringerten Kalorienzufuhr ;-) Ist ja auch was gutes.

Hat bei mir ganz gut funktioniert, habe ings. 8 kg in ca. 3 Monaten abgenommen - Sport + Salat am Abend (mit Käse oder Fleisch, nur von Grünzeug bin ich morgens zu hungrig). War gar nicht so anstrengend.

ABER: KH´s machen glücklich ;-) Wenn du abends keine isst, dann morgens und mittags! Ich hatte immer ein grooooßes Müsli mit Obst und Joghurt und Mittags ganz normal Kantine ohne Soße (dh. Gemüse, Fleisch, Nudeln-Reis-Kartoffeln, Dickmacher wie Soßen oder Panade habe ich vermieden).

Gruß, C. - die sich diese Diäten mittlerweile spart, ohne Bewegung und allgemein gesunde Ernährung geht einfach gar nichts - und selbst das muss man dauerhaft durchhalten, wenn man schlank bleiben will.

Beitrag von peffi 04.10.10 - 19:46 Uhr

Es macht viel aus, wenn Du abends auf KH verzichtest. So hast du zumindest eine Mahlzeit, wo die keine KH ißt und das ganze summiert sich nicht so.
Außerdem hat es einen Vorteil, wenn Du abends Eiweiße und Gemüse ist: Eiweiß schüttet Glukagon aus, dieses Hormon ist der Gegenspieler des Insulin. Nur Glukagon kann in den Zellen Fett abbauen, wo es vom Insulin aufgebaut wurde.
Ist etwas vereinfacht ausgedrückt, aber so stimmts.
Also ist es gut, abends auf KH zu verzichten.
Bei mir funktioniert das auch.
Auch beim Gewicht halten.

LEG
Peffi