23.SSW wie geht es euch? Gewichtszunahme? usw..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kimberly1988 04.10.10 - 11:34 Uhr

Hallo Mädels,

wie geht es euch so? Mir geht es eigentlich ganz gut nut hatte ich gestern wohl was falsches gegessen und schreckliche Magenkrämpfe und Durchfall. Nicht so toll.. Ich hoffe das es nur von dem Tabasco gekommen ist und heute nichts mehr auftritt, hauptsache kein Lebensmittel war verdorben.

Ich habe bereits zwischen 7-8kg zugenommen. Ich bin bin 50kg bei 1,65m gestartet und habe ordentlichen hunger und wie man sieht gut zugenommen. Naja, jetzt muss ich aufpasssen das es nicht so total viel wird.

Ansonsten geht es mir soweit ganz gut und euch?

Liebe Grüße, habt ihr auch Ängste das noch etwas passiert?

Beitrag von 77elch 04.10.10 - 11:51 Uhr

#winke
Ich komme morgen in die 22.SSW und mir geht es körperlich bestens. Ich bin 1,60m und mit etwa 57kg gestartet. Bis jetzt habe ich auch 6-7kg zugenommen, allerdings ist mein Bauch die letzten zwei Wochen kein bißchen dicker geworden. Hab aber auch kein Wasser oder sowas.

Hätten am Feitag Termin zur FD gehabt, den die Ärztin dann seeehr kurzfristig abgesagt hat (saßen schon im Wartezimmer!) #aerger Jetzt müssen wir diesen Freitag zum 2. Screening und anschließend zur FD. Ich hofe nur, daß es dem Zwerg gut geht!
Und JA, ich hab so Angst, daß noch etwas schief gehen könnte!!! #zitter

LG Tanja (20+6)

Beitrag von blackcat9 04.10.10 - 11:57 Uhr

Hallo.

Ich bin zwar schon etwas weiter (seit heute in der 28. Woche), aber ich antworte trotzdem mal.

Bin jetzt bei 3,4kg Zunahme angekommen. Hatte diese Woche (wohl stressbedingt) abgenommen. Aber das passt schon. Die Bauchmaus ist sehr aktiv und mag inzwischen meine Blase sehr gern als Hüpfburg mißbrauchen. ;-) Ich bin bei der gleichen Größe mit 52,6kg gestartet.

Meistens ist es recht gut. Muss etwas aufpassen mit meiner Ernährung. Ich hatte während der ersten SS mit meinem Sohn Diabetes gehabt. Deswegen soll ich schon jetzt etwas darauf achten, was ich esse. Bisher ist es aber nicht nochmal zum Vorschein gekommen.

Morgen habe ich endlich wieder einen Untersuchungstermin. Wie die Zeit verfliegt. Und nächste Woche muss ich zum Doppler. Mal schauen, was rauskommt. Beim letzten Mal war meine Bauchmaus zu leicht. Aber kenn ich von meinem Sohn schon. Der hat auch erst im MuSchu angefangen aufzuholen.

Wir beschäftigen uns derzeit mit Kinderzimmereinrichtung, Namenswahl (puh, ist sooo schwer) und mit der Erziehung unserer Kinder (ich habe einen Sohn aus einer anderen Beziehung und Schatz hat zwei Söhne aus einer anderen Beziehung). Ansonsten habe ich noch mit Zahnschmerzen zu kämpfen. Zwei Weisheitszähne müssten raus, aber geht ja nicht, weil ich keine Mittel bekommen dürfte. :(

Ängste habe ich gar keine. Ich freue mich über unsere Maus. Wie auch mein Freund natürlich. Über Dinge, die passieren könnten, mache ich mir keine Gedanken. Man verliert sonst den Genuss an der Schwangerschaft, wenn man immer nur darüber nachdenkt, was passieren kann.

LG
Franzi mit Colin, Bauchmaus und den Stiefkids Niklas und Justin