Babyecke im Schlafzimmer??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mayaluzia 04.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo!
Bei uns ist Nr 3 unterwegs , aber wir haben nur 2 Kinderzimmer!!
Erst dachte ich, der kleine teilt sich mit unserer bald 2jährigen ein Zimmer und ich packe gleich von Anfang an ein Babybett und den ganzen Baby-Kram mit ins Kinderzimmer! Auch, wenn der kleine ja die erste Zeit im Stubenwagen bei uns im Schlafzimmer schläft!
Mittlerweile denke ich aber, ich könnte auch für´s erste Jahr ne Babyecke im Schlafzimmer einrichten (das ist groß genug!36m2) und unserer Maus das Zimmer esrtmal noch lassen!
Allerdings gelangt man über eine Treppe im Wohnzimmer direkt in unser Schlafzimmer, dh. es gibt keine Tür! Meint ihr, das ginge für die erste Zeit?? Oder ist das blöd, wenn das Baby immer so viel vom Familienleben mitbekommt?? Wir müssten ja eigentlich nur abends leise fernsehen!!! Sonst wäre der Kleine ja eh immer mit dabei!!

Also was meint ihr?? So langsam wird´s Zeit, alles einzurichten aber ich kann mich einfach nicht entscheiden!!

danke für eure Hilfe!!

Beitrag von vanilia 04.10.10 - 11:49 Uhr

Hallo!

Also unsere Kleine wird erst mal im Schlafzimmer bei uns sein. Wir haben da ihr Bettchen stehen und fertig. Mehr braucht sie ja am Anfang nicht. Wenn sie dann mal größer ist, zieht sie einfach zum Bruder um (der allerdings glücklicher wäre, würde sie gleich bei ihm schlafen ;-) )
Wegen dem "Lärm" würd ich mir keine Gedanken machen. Babys mögen es eh nicht so ruhig - im Bauch gibts ja auch genügend (laute) Geräusche und ihr habt ja nicht vor, rumzubrüllen oder lautstark Musik zu hören, oder?

Also, einfacher ist es, denke ich, das Kleine erstmal im Elternzimmer unterzubringen, auch wegen dem Füttern oder anfangs eventuell Windeln wechsel.

Wenn es für euch dann doch nicht so optimal ist, könnt ihr immer noch umstellen;-)

Lg, vanilia

Beitrag von kristinline 04.10.10 - 11:57 Uhr

Hallo

Wir sind fast in der selben Situation. Bei uns ist auch Nummer 3 unterwegs. Ich hab das Kinderbettchen im Schlafzimmer aufgestellt, es wird freilich das erste Jahr bei uns im Zimmer bleiben und dann kann sie mit zur Großen ins Zimmer oder eben zum kleinen Bruder. Das entscheiden wir wenn es soweit ist. Wegen den Familiegeräuschen würde ich mir echt keine Gedanken machen. Wenn die Kleinen merken das jemand da ist, ist es doch viel angenehmer für sie.

LG Kristin

Beitrag von nsd 04.10.10 - 11:51 Uhr

Wollt ihr euer Kind abschotten? Euer Baby wird glücklich sein euch zu hören auch wenn ihr nicht da seid. Ok, Ballerfilm mit Surround und voll aufgedreht geht dann nicht mehr. Aber ich würde da jetzt keine Probleme sehen. Kinder sind da anpassungsfähig.